Wie man den Dickdarm mit Hausmitteln reinigt

Der Dickdarm ist Teil des Verdauungssystems und hat die Funktion, Wasser und Salze aus festen Abfällen zu entfernen, bevor unser Körper sie ausstößt. Es absorbiert auch Vitamin K aus der Nahrung, die wir zu uns nehmen, und sorgt für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt. Manchmal muss es gereinigt werden, um zu vermeiden, dass sich Toxine ansammeln, die unter anderem seine Funktion verlangsamen oder Darmparasiten hervorrufen können. Einige Symptome, die möglicherweise eine Darmreinigung erfordern, können sein: Müdigkeit, Gas, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfall oder Verstopfung. In unComo.com zeigen wir Ihnen, wie Sie den Dickdarm mit Hausmitteln reinigen .

Zu befolgende Schritte: 1

Das Haupthilfsmittel zur Reinigung des Dickdarms ist Wasser, es hat viele Eigenschaften und täglich sollten wir zwischen acht und zehn Gläser Wasser trinken, um unseren Darmtransit zu unterstützen. Es ermöglicht auch die Beseitigung von Giftstoffen und Fetten, die wir in unserer Ernährung zu uns nehmen. Wenn Sie kein Wasser trinken, tritt Verstopfung auf, auch wenn Sie ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich nehmen, die sich ideal für Ihr Verdauungssystem eignen. Die Wasseraufnahme sollte höher sein, damit die nicht löslichen Ballaststoffe nicht richtig zirkulieren können.

2

In eine Tasse gefiltertes Wasser geben, zwei Teelöffel frisch gepressten Zitronensaft, einen halben Teelöffel Cayennepfeffer und einen Teelöffel Honig. Alles gut mischen und eine Woche lang dreimal täglich trinken.

3

Säfte sind auch eine Option, um den Dickdarm auf natürliche Weise zu reinigen, und Äpfel sind ideal für die Aufnahme von Ballaststoffen, verbessern die Gesundheit der Leber und regen den Stuhlgang an.

Waschen Sie die Äpfel gut und schneiden Sie sie, ohne die Haut zu entfernen, entfernen Sie die Samen und die Mitte davon. Stellen Sie einen Topf mit gefiltertem Wasser auf das Feuer, setzen Sie die Apfelstücke ein und kochen Sie sie weich. Abgießen und auf leeren Magen trinken und nach einer halben Stunde ein Glas Wasser trinken. Sie sollten diesen Saft in sterilisierten Glasflaschen aufbewahren. Wenn Sie mehr über Apfelsaft erfahren möchten, fragen Sie uns, wie Apfelsaft hergestellt wird.

4

Kuzu ist eine Pflanze, die kein Gluten enthält und leicht verdaulich ist. Machen Sie eine Infusion mit einem Löffel dieser gemahlenen Pflanze, mischen Sie es zuerst in einem Glas kaltem Wasser, verwenden Sie keine Metalllöffel. Dann diese Mischung zum Kochen bringen, einige Minuten abkühlen lassen und zweimal täglich trinken.

5

Schließlich ist Leinsamen ein weiteres Element, mit dem wir den Dickdarm auf natürliche Weise reinigen . Neben dem Ballaststoffgehalt enthält es Fettsäuren und Antioxidantien. Fügen Sie einfach 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen in ein Glas gefiltertes Wasser, eine halbe Stunde vor dem Frühstück und vor dem Zubettgehen. Sie können sie auch Ihrem Müsli, Joghurt oder Obst hinzufügen.

6

Denken Sie daran, dass die Darmreinigung nicht häufig durchgeführt werden sollte, da dies Folgen für unseren Darm haben kann, die zu Reizungen führen und ihn schwächen können. Auch während Sie diese Behandlung durchführen, um Ihren Dickdarm zu reinigen, ist es ratsam, eine fett- und kohlenhydratarme Ernährung beizubehalten.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. In einer COMO können wir keine medizinische Behandlung verschreiben oder Diagnosen stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die ähnlich sind wie Wie Sie den Dickdarm mit Hausmitteln reinigen , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Krankheiten und Nebenwirkungen einzutreten.