Ist es schlecht, viel Wasser zu trinken?

Wasser ist wichtig für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers, hält uns hydratisiert und fördert die optimale Funktion von Organen wie Nieren, Lunge oder Magen. Aber was passiert, wenn wir ihre Aufnahme überschreiten? Auf den ersten Blick könnten wir denken, dass nichts, und das heißt, dass das Wasser schließlich keine schädlichen Auswirkungen hat, oder? Wenn Sie sich jemals gefragt haben, ob es schlecht ist, viel Wasser zu trinken , lesen Sie weiter, denn bei unComo.com werden wir das für Sie klären.

Zu befolgende Schritte: 1

Zwischen 65% und 75% unseres Gewichts besteht aus Wasser, und das heißt, dass diese Flüssigkeit für das reibungslose Funktionieren der Organe unseres Körpers unerlässlich ist. Wasser ist notwendig, damit unser Körper Prozesse wie das Atmen, die Verdauung oder die Beseitigung von Giftstoffen ausführen kann.

Niemand stellt seine Bedeutung in Frage, aber was passiert, wenn wir es überschreiten?

2

Zunächst ist es wichtig zu klären, wie viel es normal ist, am Tag zu trinken. Die Regel für einen gesunden Menschen mit normaler körperlicher Aktivität liegt zwischen anderthalb und zwei Litern pro Tag . Sportler, die sehr viel Sport treiben, täglich viel schwitzen oder in der Sonne oder in Umgebungen mit viel Hitze arbeiten, sollten etwas mehr von dieser Menge zu sich nehmen, um das vom Körper verworfene Wasser wieder aufzufüllen.

Wenn Sie weniger als diese Mengen einnehmen, sollten Sie lernen, täglich mehr Wasser zu trinken, um Nierenschäden zu vermeiden. und in anderen Organen.

3

Wenn Sie nicht nur wenig Wasser zu sich nehmen, sondern auch mehr zu sich nehmen, kann dies zu ernsthaften Gesundheitsschäden führen, da die überschüssige Flüssigkeit zu mehr Urinausscheidung und zu viel Arbeit für die Nieren führt. Darüber hinaus verdünnen sich Mineralien wie Natrium und Kalium schneller im Blut und verursachen unterschiedliche Gesundheitsprobleme.

Wenn Sie zu viel Wasser trinken, können Sie leiden:

  • Nierenschaden durch Überlastung der Nieren zur Entfernung von Flüssigkeit, die der Körper nicht benötigt.
  • Probleme mit dem Herzrhythmus aufgrund des Mangels an Mineralien wie Kalium oder Magnesium.
  • Muskelkrämpfe aufgrund von Mineralstoffmangel.
  • Veränderungen im Elektrolytspiegel des Körpers.
  • Veränderungen in der Zusammensetzung des Blutes.
  • Hirnschaden durch Abwesenheit von Natrium.
  • Verlust der geistigen Beweglichkeit, Schläfrigkeit, Halluzinationen und in einigen Fällen Anfälle.
4

Auf die Frage, ob es schlecht ist, viel Wasser zu trinken , lautet die Antwort ja . Bei Überschreitung der Flüssigkeitsaufnahme setzen wir unseren Körper an die Grenze und bewirken die Elimination wichtiger Mineralien durch den Urin, was zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann.

Wie die Volksweisheit betet, ist nichts im Übermaß gut. Daher ist es am besten, die Flüssigkeitsmenge zu sich zu nehmen, die Sie für Ihre täglichen Aktivitäten benötigen, und zu trinken, wenn Sie durstig sind. Auf diese Weise bleiben Sie gesund und in einwandfreiem Zustand.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. In einer COMO können wir keine medizinische Behandlung verschreiben oder Diagnosen stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten, ist es schlecht, viel Wasser zu trinken? Wir empfehlen Ihnen, in unsere Kategorie "Gesundes Leben" einzutreten.