Wie erfahre ich, ob ich Diabetes habe?

Diabetes tritt auf, wenn unsere Bauchspeicheldrüse nicht genug Insulin produziert, um unseren Körper in gutem Zustand zu halten, oder wenn es in kleinen Mengen oder mit unzureichender Qualität produziert wird. Dieser Zustand manifestiert sich mit verschiedenen Symptomen, die behoben werden sollten, da die Akkumulation von Blutzucker bei unsachgemäßer Behandlung unsere Gesundheit stark beeinträchtigen kann. Haben Sie den Verdacht, dass Sie unter dieser Krankheit leiden könnten? Wenn Sie wollen , wissen , wenn Sie Diabetes haben, in unComo.com wir die wichtigsten Anzeichen dieser Erkrankung erklären.

Zu befolgende Schritte: 1

Die Bauchspeicheldrüse ist für die Produktion von Insulin verantwortlich , einer Substanz, die uns bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels hilft und es der Glukose ermöglicht, durch unseren Körper zu wandern, um den Zellen Energie zuzuführen. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, ist die verbleibende Glukose gespeichert, wenn wir es brauchen.

Die übermäßige Anreicherung von Glukose im Blut aufgrund einer hohen Aufnahme von Nahrungsmitteln, die sie enthalten, und die Unfähigkeit unseres Körpers, sie zu verwenden und in Energie umzuwandeln, sind die Hauptauslöser für Typ-2-Diabetes, der im fortgeschrittenen Alter am häufigsten auftritt allen gemeinsam. Andererseits tritt Typ 1 oder Jugenddiabetes auf, wenn die Zellen der Bauchspeicheldrüse nach und nach zerstört werden, wodurch die korrekte Insulinproduktion verhindert wird.

2

Es ist nicht immer einfach zu wissen, ob Sie an Diabetes leiden , und es ist so, dass die Symptome bei Typ-1- oder Jugenddiabetes plötzlich und viel deutlicher auftreten. Bei Typ-2-Diabetes kann der Patient jedoch viel Zeit damit verbringen Zustand ohne Symptome. Aus diesem Grund ist eine jährliche Blutuntersuchung der beste Weg, um sicherzustellen, dass unser Zuckergehalt angemessen ist und wir nicht an dieser Krankheit leiden.

3

Um herauszufinden, ob Sie an Diabetes leiden, achten Sie auf die folgenden Symptome:

  • Erhöhter Harndrang und ständiges Baden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Nieren aufgrund des zu hohen Blutzuckergehalts versuchen, ihn über den Urin zu eliminieren, wodurch ein größerer Teil des Gewöhnlichen produziert wird.
  • Seien Sie unersättlich und häufig Lust zu trinken. Wenn Sie häufiger urinieren, ist es normal, dass Ihr Körper mehr Flüssigkeit benötigt, um den Verlust wieder aufzufüllen und zu hydratisieren.
  • Müdigkeit und Schwäche trotz richtigem Schlaf. Dies liegt daran, dass die Zellen aufgrund von Insulinproblemen nicht die Energiemenge erhalten, die sie benötigen.
  • Im Fall von Typ - 1 - Diabetes, Verlust von plötzlichem und unerklärlichen Gewicht auftritt. Dieses Symptom tritt bei Typ-2-Diabetes seltener auf.

Darüber hinaus können andere Symptome auftreten, wie Taubheitsgefühl und Kribbeln in Händen und Füßen, Sehstörungen, schlechte Heilung und häufige Fettleibigkeit im Körper.

4

Wenn Sie den Verdacht haben, an Diabetes zu leiden, suchen Sie am besten einen Arzt auf, um eine Überprüfung durchzuführen. Bluttests zur Messung des Glukosespiegels und Glukosetoleranztests sind die am häufigsten durchgeführten Tests, um festzustellen, ob wir an dieser Krankheit leiden.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. In einer COMO können wir keine medizinische Behandlung verschreiben oder Diagnosen stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, um herauszufinden, ob ich an Diabetes leide , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Krankheiten und Nebenwirkungen einzutreten.