Wie führe ich einen Aufsatz ein?

Der Aufsatz ist ein Text, in dem der Autor seine Meinung oder Meinung zu einem bestimmten Thema darlegt und argumentiert (dies kann unter anderem sozial, kulturell oder politisch sein). Der Aufsatz wird in der Regel im akademischen Umfeld verwendet, obwohl es heute viele Autoren gibt, die Aufsätze für die breite Leserschaft veröffentlichen, da der Umsatz mit dieser Art von Schrift in den letzten Jahren zugenommen hat.

Jeder Aufsatz ist wie jeder Autor völlig anders. In Bezug auf die Struktur eines Aufsatzes gibt es jedoch einige Grundregeln, die es ermöglichen, den Text für diejenigen, die ihn lesen, zugänglich und verständlich darzustellen. Wenn Sie darüber nachdenken, einen Aufsatz zu schreiben, müssen Sie zunächst wissen, wie Sie einen Aufsatz einführen . In einem COMO erklären wir Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um einen hervorragenden Job zu bekommen.

Wie man einen Aufsatz einführt - was zu beachten ist

Die Einführung eines Aufsatzes ist die erste Auseinandersetzung des Lesers mit dem zu behandelnden Thema unmittelbar nach dem Titel des Aufsatzes. Die Leser sind möglicherweise keine Experten für das Thema, das sie lesen werden. Aus diesem Grund sollte die Einführung klar sein und die Beherrschung des zu diskutierenden Themas zeigen. Ein Beispiel für den Beginn eines Aufsatzes wäre die Definition der Grundbegriffe des Themas, über das Sie sprechen, oder die Überprüfung der Geschichte oder Theorien, die das Thema behandeln. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie mit der Einführung beginnen und welche Struktur sie haben sollte. Bleiben Sie also dran und lesen Sie weiter!

Bevor Sie lernen, wie Sie eine Einführung für Aufsätze erstellen, sollten Sie die grundlegenden Teile kennen, in die diese Arten von Texten normalerweise unterteilt sind:

  1. Die Einführung (über die wir in diesem Artikel sprechen werden).
  2. Die Entwicklung des Textes : Hier präsentieren Sie Ihre Ideen, Meinungen und Vereinbarungen und / oder Meinungsverschiedenheiten mit Gründen und Argumenten.
  3. Das Fazit : Hier werden Sie alle im gesamten Text entwickelten Ideen durchgehen und Ihre endgültige Schlussfolgerung darlegen, was die Redundanz wert ist.
  4. Die Anhänge : Die Anhänge können in einem Aufsatz erscheinen oder nicht. Dies hängt davon ab, ob Sie bestimmte Quellen, zitierte Autoren und deren Werke konsultiert haben.

Es gibt verschiedene Arten von Aufsätzen , beispielsweise literarische, kritische, wissenschaftliche oder narrative Aufsätze. Die Sprache Ihres Aufsatzes sowie seine Zwecke sollten an das Geschlecht angepasst werden, das Sie verwenden werden. Grundsätzlich müssen jedoch alle Arten von Aufsätzen die gleichen wesentlichen Bestandteile enthalten.

Wenn Sie nicht nur wissen möchten, wie eine Einführung zu beginnen ist, sondern auch mehr über die Struktur der Aufsätze und die Entwicklung der einzelnen Teile erfahren möchten, laden wir Sie zu einem Besuch ein. Was ist die Struktur eines Aufsatzes?

So starten Sie eine Einführung in den Aufsatz

Das erste, was Sie wissen müssen, um eine Einführung zu machen, ist klar zu machen, worüber Sie in Ihrem Aufsatz sprechen werden. Möchten Sie Ihre Meinung und Ihre Überlegungen zur aktuellen Politik im Land äußern? Möchten Sie Ihre Vorstellungen von der Konsumgesellschaft analysieren und der Welt bekannt machen? Es gibt viele Themen, über die man sprechen muss, wenn man sich entscheidet , einen Aufsatz zu schreiben . Wichtig ist, dass Sie sich darüber im Klaren sind, was Sie schreiben möchten und warum. Um mit Ihrer Einführung zu beginnen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Wie werden Sie das Thema präsentieren, mit dem Sie sich befassen werden?
  • Wie fokussierst du das Schreiben? Wird es die Form eines Dialogs haben, in dem zwei Personen Fragen stellen und Antworten auf das Hauptthema geben? Oder wird es im Gegenteil eine Erzählung aus Kapiteln sein, in denen die verschiedenen Teile Ihrer Argumentation offengelegt werden?

Denken Sie daran, wie wichtig es ist, was Sie sagen, wie Sie es sagen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Ihre Arbeit von möglichst vielen Personen gelesen werden soll.

Wie man eine Einführung beginnt, ist eine wichtige Aufgabe, beispielsweise das Verfassen des Aufsatzes. Dank einer guten Einführung können Sie die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich ziehen. Dazu ist es wichtig, dass Sie Ihren Aufsatz mit einer Phrase beginnen, die "einhakt" und darüber hinaus das Thema, das Sie in Ihrer Arbeit diskutieren werden, klar aufdeckt. Wenn Sie möchten, dass die Einführung Ihres Aufsatzes effektiv ist, sollten Sie die folgenden Tipps berücksichtigen:

  1. Strukturieren Sie die Einführung klar und deutlich, wobei die Absätze gut voneinander abgegrenzt sind.
  2. Verwenden Sie eine akademische oder speziellere Sprache, wenn sich der Text an ein wissenschaftliches Publikum richtet. Wenn Sie Essays schreiben möchten, die die breite Öffentlichkeit erreichen, verwenden Sie eine Sprache, die zwar formal verstanden werden kann, ohne auf spezielle Wörterbücher zurückzugreifen. Wenn Sie dennoch einen bestimmten Begriff verwenden müssen, erläutern Sie ihn anhand einer Dimension oder eines veranschaulichenden Beispiels.

Außerdem müssen Sie das Thema offenlegen, über das Sie sprechen möchten, während Sie den Leser in eine Situation bringen. Um ein Beispiel für eine Einführung in einen Aufsatz zu geben: "Handys beenden persönliche Beziehungen und ich bin dagegen". Beginnen Sie stattdessen Ihren Text wie folgt:

"Heute und aufgrund der großen sozialen und technologischen Veränderungen, die wir erleben, haben sich unsere zwischenmenschlichen Beziehungen durch die Nutzung von Mobiltelefonen und in der Folge von sozialen Netzwerken verschlechtert. Wir alle nutzen diese virtuellen Kommunikationskanäle, um neue freundschaftliche und sogar liebevolle Beziehungen aufzubauen. Wird es eine Zeit geben, in der der technologische Fortschritt die Gefühle der Menschen zunichte macht oder verringert? Werden wir unsere angeborenen Kommunikations- und Sozialfähigkeiten verlieren, um eine ausschließlich virtuelle Welt zu schaffen? "

Es geht darum, dem Leser die Möglichkeit zu bieten, sich in den Kontext zu stellen und, wenn möglich, das Problem, die Idee oder die Theorie zu identifizieren oder zu verstehen, über die Sie als Nächstes sprechen werden.

In diesem anderen Beitrag eines COMO erklären wir, wie man einen argumentativen Aufsatz schreibt. Wir empfehlen, ihn zu lesen, um diese Informationen zu erweitern.

Wie mache ich eine Einführung in einen Universitätsaufsatz?

Bei Aufsätzen an Universitäten oder Hochschulen beginnt jede Einführung mit einer sogenannten "Hypothese". Wir folgen dieser Hypothese und verwenden sie als Leitfaden, um den gesamten Aufsatz zu entwickeln und zu argumentieren.

Im Gegensatz zu nicht-akademischen Aufsätzen sollten Sie wissen, dass es sehr wichtig ist, das zu entwickelnde Thema und darüber hinaus die Meinungen anderer Autoren zu diesem Thema zu kennen , wenn Sie einen Aufsatz an einer Universität schreiben möchten oder sollten. Dazu ist es wichtig, dass Sie genau untersuchen und wissen, worüber Sie sprechen werden. Es wäre zum Beispiel nicht sinnvoll, wenn Sie sich entschließen würden, einen Aufsatz über Astronomie zu verfassen, wenn Ihr Wissen darüber knapp oder sehr begrenzt ist. Um mit der Einführung eines Aufsatzes zu beginnen, muss man wissen, was man niemals hineinstecken sollte. Ein Überschuss an Informationen am Anfang des Textes führt dazu, dass das Interesse des Lesers vor dem Umblättern der ersten Seite ausgeht. Nehmen Sie also niemals Folgendes in Ihre Einführung auf :

  • Die Schlussfolgerungen : Die Schlussfolgerungen Ihres Aufsatzes sollten wie das i-Tüpfelchen sein. Sie müssen sie immer zum letzten Mal verlassen.
  • Vorschläge oder Lösungen für die aufgeworfenen Probleme : Seit wann kennt jemand die Lösung, bevor er weiß, was das Problem ist?

Wie schreibe ich einen Aufsatz?

Das Schreiben eines Aufsatzes ist eine so gründliche Aufgabe, die ebenso viel Arbeit und Mühe erfordert wie ein Roman, aber es ist auch eine lohnende Arbeit, mit der Sie Ihre Ideen ausdrücken und sich Ihren Lesern aussetzen können. Wenn Sie neben der Überzeugung auch einen Aufsatz schreiben möchten, ist es wichtig, dass Sie über die folgenden Tools verfügen:

  • Schriftliche Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit : Vergessen Sie einsilbige und kurze Redewendungen. Das Lesen eines Aufsatzes muss, wie das eines Romans, Informationen und Meinungen liefern, aber auch sicherstellen, dass das Lesen sowohl geistig als auch geistig zu einer befriedigenden und bereichernden Handlung wird.
  • Gute Rechtschreibung : Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, müssen Sie lernen, wie man schreibt.
  • Synthesefähigkeit : Es ist wichtig, das zu diskutierende Thema und die Meinungen zu entwickeln. Wenn Sie jedoch zu weit durch die Zweige gehen, kann dies dazu führen, dass der Leser aufhört zu lesen oder das Interesse verliert.

Um einen Aufsatz zu schreiben, und dies schließt auch die Frage ein, wie man einen Aufsatz an einer Universität macht, wird empfohlen, dass Sie der folgenden Struktur folgen:

  • Die Einleitung : Seien Sie die Präsentation einer Hypothese über Gammastrahlen oder Ihre Ideen über den Verlust der Romantik im Fußball bei der Verfolgung von Geld und den großen Medien. Der Beginn Ihres Aufsatzes sollte der "Haken" sein, den Ihre Leser stechen.
  • Entwicklung und Ressourcen : In diesem Teil entwickeln Sie Ihre Ideen durch die Ressourcen (das Material, das Sie überzeugen, argumentieren und Ihre Position verteidigen müssen), wie der Name schon sagt. Wenn es sich bei Ihrem Aufsatz um einen Universitätsaufsatz handelt, sind Statistiken, Daten, bibliografische Zitate und Beispiele (alle anhand bibliografischer Referenzen geprüft) Ihre beste Überzeugungskraft. Wenn Ihr Aufsatz nicht akademisch und informeller ist, können Sie ihn anhand von Beispielen oder Situationen entwickeln, die aus Ihrer Sicht analysiert wurden. Hier finden Sie alles, was Ihrer Meinung nach Gewicht verleihen kann.
  • Das Fazit : Das Fazit sollte die Goldbrosche oder, wie gesagt, das i-Tüpfelchen sein. In diesem Teil fassen Sie die im gesamten Text geäußerten Meinungen zusammen, verstärken und bekräftigen sie und zeigen sie dem Leser auf eine bearbeitete und überzeugende Weise. Achtung: Es geht nicht darum, das Gleiche die ganze Zeit zu wiederholen, als wäre es ein Mantra, sondern dem Leser das Warum und die Schlussfolgerungen anzubieten.
  • Die Bibliographie : Dieser Teil ist in jedem Universitätsaufsatz und fast immer in den übrigen Aufsätzen von wesentlicher Bedeutung. Niemand wird unterrichtet geboren und alle Schriftsteller, so aufmerksam, intelligent und nachdenklich sie auch sein mögen oder waren, müssen immer von der Wissensquelle anderer Autoren trinken. Versuchen Sie immer, den Autoren der Ideen, von denen Sie inspiriert wurden, Anerkennung zu schenken.

Das Schreiben eines Aufsatzes ist eine lohnende Aufgabe, mit der Sie sich besser kennenlernen und sich der Welt so zeigen können, wie Sie sind. Wenn Sie Ihren Aufsatz fertig haben und nicht sicher sind, wie Sie ihn zu einem guten Abschluss bringen können, lesen Sie bitte unseren Artikel Wie Sie einen Aufsatz abschließen. Aufmuntern! Wir hoffen, dass dieser Artikel eines COMO von Ihrem Interesse war.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Anleitung zur Einführung eines Aufsatzes ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Training einzusteigen.