Was würde passieren, wenn es keine Sonne gäbe?

Wir haben uns alle gefragt, was passieren würde, wenn die Sonne plötzlich ausgeht oder sogar was passieren würde, wenn die Sonne verschwindet. Aber haben Sie aufgehört zu überlegen, was passieren würde, wenn die Sonne nicht von Anfang an existiert? Wäre das Leben auf der Erde möglich? Würden darüber hinaus die Erde und der Rest der Planeten existieren? Die Wissenschaft, die für die Beantwortung all dieser Fragen zuständig ist, kann nur Hypothesen auf der Grundlage von Fragen aufstellen, die für selbstverständlich gehalten werden, da sie viele der Dinge nicht beweisen kann. In diesem Artikel von unCOMO verraten wir Ihnen jedoch, welche Experten davon ausgehen, was passieren würde, wenn es keine Sonne gäbe.

Die Erde würde die Umlaufbahn verlassen

Wir alle wissen, dass sich die Erde und die anderen Planeten um die Sonne drehen. Aber haben Sie sich jemals gefragt, warum? Im Planetensystem entstehen Umlaufbahnen basierend auf der Masse der Sterne. Das heißt, der schwerste Stern (in unserem Fall die Sonne) kreiert eine Umlaufbahn, um die sich die weniger schweren Planeten drehen. Wir können es uns als Riesenrad vorstellen, in dem sich einige Kabinen um einen Motor drehen. Wenn der Motor nicht ein- oder ausgeschaltet wäre, würde das Riesenrad nicht mehr trocken drehen und die Kabinen würden sich wahrscheinlich lösen und durch die Luft fliegen. Genau das würde mit den Planeten passieren, wenn es keine Sonne gäbe: Sie würden sich mit einer Geschwindigkeit von 30 Kilometern pro Sekunde frei durch den Weltraum bewegen und würden sehr wahrscheinlich irgendwann mit einem anderen Körper kollidieren. Daher würde die Erde sicherlich kollidieren und explodieren.

Ohne die Sonne würde die Erde gefrieren

Eine der Hauptfunktionen der Sonne besteht darin, Wärme abzugeben. Ohne diese Primärquelle würde nicht nur die flüssige Oberfläche der Erde gefrieren, sondern alles, was existierte. Wissenschaftler sagen jedoch, dass der Kern unseres Planeten zumindest für einige Jahre seine eigene Wärme bewahren würde . Daher ist es wahrscheinlich, dass die einzigen Lebewesen, die vorübergehend existieren konnten, Meerestiere aus den Tiefen und einige Extremophile waren, Organismen, die in der Lage sind, bei extremen Temperaturen zu leben.

Ohne die Sonne gäbe es keine Photosynthese

Die Photosynthese ist ein Prozess, den Gemüse, Algen und einige Bakterien zum Füttern ausüben. In einem vermeintlichen Fall, dass diese Lebewesen existierten, würden sie dies für eine lange Zeit nicht tun und mit ihnen den Rest der Nahrungskette: Wenn die Pflanzen keine Photosynthese betreiben könnten, würden sie innerhalb von Tagen oder Wochen sterben . Wenn die Pflanzen sterben würden, würden auch die Lebewesen, die sich von ihnen ernähren, aussterben und schließlich würden wir auch aus Mangel an Nahrung sterben.

Ohne die Sonne wäre die Luft nicht atmungsaktiv

Natürlich hätte auch hier die Photosynthese viel zu tun, da dieser chemische Prozess Kohlendioxid in Sauerstoff umwandelt, das Gas, das wir zum Überleben brauchen. Wenn es jedoch keine Pflanzen und keine Sonne gäbe, würde die Luft kondensieren und es wäre schwierig, nach unseren Lungen zu filtern. Darüber hinaus gäbe es ohne die Pflanzen nichts, um den Sauerstoff zu regenerieren, vorausgesetzt, unser Planet hatte von Anfang an Atmosphäre und Sauerstoff, wahrscheinlich war er nicht atmungsaktiv, genauso wie das Wasser nicht trinkbar ist stagniert

Nachdem Sie dies gelesen haben, möchten Sie vielleicht wissen, was die Symptome von Sauerstoffmangel im Gehirn sind.

Wenn die Sonne nicht existieren würde, könnten Lebewesen auf der Erde überleben?

Die Frage ist , ob nicht ohne die Sonne Wesen auf der Erde überleben könnte, aber wenn von Anfang an dort Sonne, gäbe es kein lebendes Wesen sein, da die Bedingungen nicht so auftreten würden , dass es eine Spezies überleben konnte, die da sind:

  • Ideale Temperatur : unabdingbar, damit andere Bedingungen funktionieren. Der Durchschnitt liegt zwischen -3 und 45ºC. Ohne die Sonne würde nicht nur die Mindesttemperatur nicht erreicht, sondern es wird auch geschätzt, dass der Planet -80ºC erreichen könnte.
  • Wasser in flüssigem Zustand : Es ist bekannt, dass ein Körper Wochen ohne Fütterung sein kann, aber nicht ohne zu trinken. Ohne das Vorhandensein von Wasser in flüssigem Zustand könnte keine Spezies überleben.
  • Erdmagnetfeld : Es ist wichtig, dass die Atmosphäre an ihrem Platz bleibt. Ohne die Sonne gäbe es kein Magnetfeld, da sie einen Strom von Energieteilchen benötigt, die von diesem leuchtenden Stern ausgehen.
  • Atmosphäre und Sauerstoff : Die Atmosphäre ist der gasförmige Teil der Erde und hat unter anderem die Aufgabe, Sauerstoff zur Verfügung zu stellen und uns vor den Sonnenstrahlen zu schützen Im vorherigen Abschnitt benötigen Sie das Vorhandensein des Erdmagnetfelds.

Keine Panik

Die Wahrheit ist, wenn es keine Sonne gäbe und unser Planet frei durch den Weltraum wandern würde, könnte er irgendwann in ein anderes Sonnensystem rennen und ein Teil davon sein. Dann könnte es Leben geben oder, wenn es schon gab ... könnte es überleben.

Jetzt, da Sie wissen, was passieren würde, wenn es keine Sonne gäbe, möchten Sie vielleicht wissen, was passieren würde, wenn sich die Erde nicht mehr dreht.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten wie Was würde passieren, wenn es keine Sonne gäbe , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Training einzusteigen.