Bedeutung des Bären als Krafttier

Denken Sie daran, Ihren Körper mit dem Bild eines Tieres zu tätowieren, das Ihnen Kraft gibt? Möchten Sie Ihr Schlafzimmer oder einen der Räume in Ihrem Haus mit einer Figur oder einem Bild eines Tieres mit Kraftsymbolik schmücken? Sie können zwischen mehreren Arten wählen, aber ohne Zweifel ist eines der Tiere, deren Hauptmerkmal innerhalb der Symbologie die Kraft ist, der Bär.

Hat Ihnen das Bild dieses Tieres schon immer ein besonderes Gefühl vermittelt? Haben Sie sich mit ihm identifiziert gefühlt und möchten, dass er in Ihrem Alltag präsent ist? Bevor wir empfehlen, entdecken Sie die vollständige Symbologie und die Bedeutungen, die diese Figur halten kann. In einem COMO erklären wir die Bedeutung des Bären als Krafttier .

Mythologie und psychologische Bedeutung des Bären

Es gibt eine unendliche Anzahl von westlichen und östlichen Kulturen, die den Bären als ein Tier hervorheben, das mit dem Konzept der Macht verbunden ist.

Der Bär als Krafttier in Europa

In Europa, in den ältesten Kulturen wie Griechenland oder Rom, taucht die in der Mythologie verkörperte Figur des Bären bereits auf. Mehrfach begleitet er Artemis, die Göttin der Jagd. Innerhalb Europas, aber in nördlichen Kulturen wie Skandinaviern oder Wikingern, trat der Bär oft auf. Manchmal stellte er den Gott Odin dar und manchmal war es der Gott Thor, der diese Figur benutzte, um sich vor Sterblichen zu zeigen.

Tatsächlich war es in diesen aus Nordeuropa stammenden Kulturen zur Zeit des Kampfes mit anderen Stämmen oder Völkern sehr verbreitet, dass die Krieger mit dem Fell der Bärenhaut und sogar mit Masken bedeckt waren, die symbolisierten zu diesem Tier, da sie glaubten, dass sie den Feind auf diese Weise erschreckten und auch Eigenschaften des Bären , wie Stärke oder Stärke, erlangten. Andererseits bezog das keltische Volk dieses Tier in diese Symbolik ein und verband es mit der Figur des Kriegers und des Mondes.

Der Bär als geistiges Tier in Amerika

Aber in Amerika war der Bär auch der Protagonist, hauptsächlich unter den Indianern oder Indianern. Die Figur des Bären war für sie so wichtig, dass der Schamane, der Weise und Heiler des Stammes , eine Maske trug, die mit dem Schädel dieses Tieres gemacht war. Sie benutzten ihr Fell auch, um sich vor der Kälte und ihren Krallen als Werkzeuge und Utensilien zu schützen.

Und das alles ... warum ist es das? Vielleicht hören Sie das Konzept des Tiertotems oder des geistigen Tieres, Schwesterausdrücke, über die wir in diesem Artikel sprechen: "Krafttier". Wenn Sie nicht wissen, was ein Tiertotem ist, sagen wir es Ihnen.

Was ist ein Tier Totem oder Krafttier

Krafttier, Tiertotem oder spirituelles Tier beziehen sich auf dasselbe: ein Tier als spiritueller Führer . Es wird gesagt, dass alles, was wir lernen, während wir uns entwickeln, ob wir zu der Spezies gehören, die wir sind, in der Form von Energie im Kosmos gefangen ist. Aufgrund unserer Bedingungen als Spezies und der Bedingungen, denen wir uns stellen müssen, wird auch gesagt, dass jede Spezies etwas lernt, das sie einzigartig macht.

Schamanen glaubten fest an diese Theorie und konnten sogar die Energie von Tieren anrufen , abhängig von den Eigenschaften, die sie brauchten, um zu heilen oder die Zukunft zu erraten.

Ungeachtet dieser besonderen "übernatürlichen Kraft" der Schamanen glaubten sie jedoch auch, dass jeder Mensch mit einem schützenden Tierführer geboren wird, dh der Energie eines geistigen Tieres, das uns während unserer gesamten Existenz begleitet und uns führt. abhängig von unserer Mission im Leben.

Laut Schamanismus können auch andere spirituelle Tiere auf unserer Reise zu uns kommen, auch wenn es nicht unser Geburtstiertotem ist. Auf diese Weise können wir mehrere Krafttiere gleichzeitig haben . Und der Bär ist einer der attraktivsten.

Medizin tragen

Die "Medizin" eines Krafttiers ist alles, was dieser Leitfaden Ihnen gibt, wenn es Ihr Totem ist. Im Falle des Bären lehrt uns dies:

Kraft, Stärke und Mut

In allen Kulturen, nicht nur in den alten, sondern auch in den heutigen, ist die Assoziation mit dem Bild des Bären von Stärke und Stärke gemeinsam. Dieses Tier zeichnet sich dadurch aus , dass es Respekt und sogar Angst vermittelt , da es aufgrund seiner Größe und seiner Fähigkeit zum Kampf eine unzerbrechliche Stärke und eine Fähigkeit zum Überleben überträgt, die selbst in solchen Situationen, wie sie häufig vorkommen, über den Normalwert hinausgeht Manchmal, wenn er alleine ist und um sich selbst kämpfen muss, um sein Essen zu bekommen und um zu überleben.

Dies ist gepaart mit dem Mut , dem man sich stellen muss. Daher hilft uns dieses Tier dabei, unseren Teil zu kennen, der aufwachen muss, wenn wir uns schwierigen Situationen stellen müssen, um sie zu überwinden, damit wir genug Kraft haben, um sie zufriedenstellend zu lösen.

Reflexion und Veränderung

Eine andere Eigenschaft, die uns manchmal entgeht, wenn wir an dieses Tier denken, ist die Reflexion. Der Bär ist mit dieser Qualität verbunden, weil er den ganzen Winter über Winterschlaf hält, was eine Periode widerspiegelt, in der man in sich hineinschauen und entdecken kann, was wir brauchen und was wir in unserem Leben glücklich machen wollen.

So lernen wir uns besser kennen und „wachen“ mit dem Einzug der Veränderung auf, um neuen Zeiten mit einer neuen Mentalität entgegenzutreten.

Solidarität und Führung

Ein weiteres Konzept, das mit dem Bären verbunden ist, ist das der Solidarität, insbesondere in Bezug auf die Bedürftigsten, die Schwächsten, die sich nicht gegen bestimmte Arten von Bedrohungen verteidigen können.

Der Bär, der auch Anführer ist und damit auch die Fähigkeit zum Führen symbolisiert, schützt diejenigen, die ihn brauchen , dank der Stärke und des Mutes, die für seine Machtfigur stehen.

Nachdem Sie die Bedeutung des Bären als Krafttier kennen, könnte Sie auch dieser andere Artikel von COMO über die Bedeutung von Bärentattoos interessieren.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Bedeutung des Bären als Krafttier ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Kultur und Gesellschaft einzutreten.