Wie berechnet man das chinesische Mondalter?

Der chinesische Kalender wurde 2637 eingeführt. C. von Kaiser Huangdi und ist die längste chronologische Aufzeichnung der Welt. Mehr als ein Viertel der Weltbevölkerung nutzt diesen Kalender, um das neue Jahr zu feiern und Partys zu planen. Die Menschen suchen im Kalender nach dem chinesischen Mondalter , um das Geschlecht des Babys vorherzusagen, ihr Geburtszeichen aus China oder einfach aus Neugier zu entdecken. Wenn Sie mehr über Ihr chinesisches Mondalter erfahren möchten, benötigen Sie nur einige grundlegende Informationen zu Ihrer Geburt.

Zu befolgende Schritte: 1

Fügen Sie Ihrem aktuellen Alter ein Jahr hinzu. Traditionell betrachten die Chinesen die Zeit seit ihrer Empfängnis als Teil des Alters einer Person. Am Tag seiner Geburt ist er laut chinesischem Kalender 1 Jahr alt .

2

Führen Sie einige zusätzliche Berechnungen durch, wenn Sie im Januar oder Februar geboren wurden. Der chinesische Kalender ist eine Kombination aus Sonnen- und Mondkalender, basierend auf den Bewegungen von Sonne und Mond. Aus diesem Grund liegt das chinesische Neujahr zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar eines jeden Jahres. Wenn Sie im Januar oder Februar geboren wurden, berücksichtigt der chinesische Kalender möglicherweise ein anderes Jahr.

3

Suchen Sie nach dem Jahr, in dem Sie geboren wurden, auf einer chinesischen Neujahrsliste, die Sie im Internet finden. Ein Geburtstag vor dem chinesischen Neujahrsfest bedeutet, dass Ihr Geburtstag im Vorjahr enthalten ist. So fand 1980 das chinesische Neujahr am 16. Februar statt. Nach dem chinesischen Kalender wurde jede Person, die vor dem 16. Februar geboren wurde, 1979 geboren.

4

Berechnen Sie das chinesische Mondalter, indem Sie Ihr Jahr von der chinesischen Geburt des aktuellen Jahres abziehen und dann ein Jahr hinzufügen. Wenn er beispielsweise nach dem chinesischen Kalender 1980 geboren wurde, wäre er 2011 32 Jahre alt (2011 - 1980 = 31 + 1 = 32).

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die denen zur Berechnung des chinesischen Mondalters ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie "Kultur und Gesellschaft" einzutreten