So erstellen Sie einen Analysebericht

Wenn Sie einen Gedanken, eine Idee oder eine These schriftlich analysieren möchten, wird ein Analysebericht erstellt. Sehr gelungen sowohl in der Universität als auch in der Arbeitswelt , in der Probleme, Verbesserungsstrategien untersucht und der Kontext dieser Idee akribisch analysiert werden. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie einen professionellen Analysebericht erstellen können , informieren wir Sie bei unComo.com über die Vorgehensweise.

Zu befolgende Schritte: 1

Analysieren Sie die Idee, These oder den Gedanken, die Sie vertiefen möchten. Lesen Sie darüber, informieren Sie sich über Bücher, Dokumentarfilme und alle möglichen Gedanken dazu.

2

Schreiben Sie objektiv , ohne Ihre Gedanken preiszugeben, über die betreffende Idee. Was es ist, welche Bedeutung es in der Geschichte, der Evolution usw. hatte

3

Machen Sie dann eine Darstellung all dieser Thesen , die der Idee, die Sie studieren, widersprechen . Aus dem Gedanken und Glauben, der immer gut begründet und rationalisiert ist und der diese Idee untergräbt, entsteht auch ein Gegensatz .

4

Geben Sie viele Beispiele für Kritik an Ihrer Idee oder Ihrem Gedanken, so viele wie möglich, um wichtige Personen zu sein. Zitieren Sie die Bibliographie, aus der Sie diese Gedanken erhalten.

5

Erstellen Sie mit der These und Antithese des Problems Ihr eigenes Denken . Schreiben Sie Ihre Meinung durch alle oben genannten Punkte. Sagen Sie, wie Ihnen die Frage wirklich erscheint, ob Sie zustimmen oder nicht und warum. Sie müssen so rational wie möglich sein und Ihre Argumente jederzeit demonstrieren.

6

Wenn Sie fertig sind, überprüfen Sie die Syntax Ihres Schreibens sowie die Rechtschreibung . Versuchen Sie, das bestmögliche Schreiben beizubehalten, da dies die Glaubwürdigkeit erhöht.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die denen zum Erstellen eines Analyseberichts ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Universitätskarrieren einzutreten.

Tipps
  • Erfahren Sie viel über das zu diskutierende Thema.
  • Lesen Sie viel und entwickeln Sie so Ihr kritisches und reflektiertes Denken.