Wie man die Kunst des guten Benehmens lernt

Gute Manieren sind Ausdruck des Bewusstseins gegenüber der Würde anderer. Viele Male spiegeln sich gute Manieren in der Erziehung unserer Familie wider. Sie sind nicht mit ihnen geboren, sie sind nicht angeboren, aber wir lernen im Laufe unseres Lebens. Es gibt große Bankette, Filmabende und Mahlzeiten, die Nero selbst erschüttern würden. All diese wichtigen gastronomischen Begegnungen erfordern von den Gästen bestimmte Kenntnisse . Wenn Sie zu einer Besprechung dieses Tenors oder aus Neugier eingeladen werden, teilen wir Ihnen die Regeln mit, nach denen das Etikett ein Blatt Papier nicht weitergeben darf.

Zu befolgende Schritte: 1

Zuerst sollten Sie wissen, dass der Kellner Sie immer bedienen und das Gericht von rechts herausnehmen sollte, während Sie den Teller mit der linken Seite sauber stellen.

2

Gute Tischmanieren sind einfach und zum Beispiel befinden sich die Getränkegläser oben rechts im Diner. Bevor Leute am Tisch sitzen, darf nur Wasser serviert werden, niemals Wein oder Champagner. Zum Zeitpunkt des Sitzens stellen die Ellbogen ein großes Problem dar, diese sollten beim Benutzen des Bestecks ​​leicht am Körper befestigt bleiben, niemals auf dem Tisch.

3

Zum Zeitpunkt des Essens sollte sich das Besteck in einer "Ruhe" -Position befinden, sie ruhen kreuzweise auf dem Teller, die Gabel geht mit den Zähnen nach unten.

4

Wenn Sie fertig sind, platzieren Sie das Besteck parallel zueinander und senkrecht zu Ihrem Körper. Für den Fall, dass das Menü Omelettes, Pasta, Aufläufe, Salate, Mousse, Pauken, Brötchen und Tortillas enthält, sollten Sie die Verwendung von Messern vermeiden, es sei denn, Sie werden vorwurfsvollen Augen ausgesetzt.

5

Schließlich muss bei einem Abendessen mit vielen Gabeln und Untertassen das Besteck von außen nach innen verwendet werden, wenn sich das Geschirr ändert.

6

Die Serviette sollte nicht am Hals gebunden sein. Die Regeln besagen, dass die Knie gestreckt, aber nicht geöffnet sind. Wenn Sie den Tisch verlassen, lassen Sie die Serviette links, ohne sie zu falten.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Thema " Wie man die Kunst des guten Benehmens lernt" ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie "Kultur und Gesellschaft" einzusteigen.

Tipps
  • Um die Kunst des guten Benehmens zu erlernen, sollten Sie immer bedenken, dass es Ihnen sehr helfen wird, zuzuhören und die Bewegungen anderer zu analysieren.