Was ist der Unterschied zwischen Atheist und Agnostiker?

In religiösen Angelegenheiten gibt es viele Unterschiede auf der ganzen Welt. Es gibt nicht nur verschiedene Schulen und religiöse Theorien, sondern auch verschiedene Positionen, wenn es darum geht, an die Existenz eines höchsten Wesens zu glauben oder nicht zu glauben . Gläubige sind jene Menschen, die an einen Gott oder eine höhere Einheit glauben, die der Schöpfer der Welt und des Lebens auf der Erde ist. Aber es gibt andere Leute, die nicht an diese Theorie glauben und eine spezifische Position in Bezug auf Religion und Glauben haben. Wir sprechen von Agnostikern und Atheisten, zwei unterschiedlichen Positionen zwischen ihnen, obwohl sie oft verwirrt sind. In einem COMO helfen wir Ihnen, beide Positionen besser zu verstehen, und deshalb werden wir hier den Unterschied zwischen Atheisten und Agnostikern entdecken. Lesen Sie weiter und Sie werden ein für alle Mal Zweifel hinterlassen.

Atheist und Agnostiker: Hauptunterschiede

Wir haben bereits angedeutet, dass Atheisten oder Agnostiker eine Position sind, die manche Menschen in Bezug auf den religiösen Glauben einnehmen. Das heißt, es ist eine konkrete Haltung, die sich nach den Überzeugungen richtet, die die Person über Religion oder Glauben hat. Daher gibt es folgende Hauptpositionen:

  • Glaube oder Religion : Ist die Person, die an die Existenz eines Höchsten Wesens glaubt, das Jesus Christus, Mohammed, Buddha usw. sein kann.
  • Agnostiker : ist die Person, die nicht an die religiöse Erklärung glaubt, aber nicht genau weiß, was sie über den Ursprung des Universums und das Leben auf der Erde glauben soll
  • Atheist : Ist die Person, die die Existenz Gottes oder des Höchsten Wesens ablehnt. In der Tat bedeutet das Wort "Verleugnung des Theismus", das heißt, leugnen, dass es irgendeine Gottheit gibt.

Wie Sie sehen, kann es Verwirrung in Bezug auf den Agnostiker und den Atheisten geben. Wir werden Ihnen hier eine Liste anbieten, damit Sie klar verstehen, was der Unterschied zwischen Atheisten und Agnostikern ist.

Hauptunterschiede

  • Ablehnung der Göttlichkeit : Es ist eines der Hauptthemen, bei denen Atheisten und Agnostiker auseinander gehen. Die ersten sind diejenigen, die rundweg leugnen, dass es Götter oder höhere oder göttliche Wesen gibt. Andererseits glauben die Agnostiker nicht daran, wagen es aber auch nicht, seine Existenz zu leugnen, weshalb ihre Position eher mittelschwer und neutral ist.
  • Philosophie : Um das Konzept des Agnostizismus besser verstehen zu können, ist es wichtig zu berücksichtigen, dass es sich um einen Zweig des philosophischen Skeptizismus handelt, dh um eine Denkweise, die verteidigt, dass es keine Wahrheit gibt und dass, wenn es existiert, Leute würden sie niemals treffen können. Daher kommen Agnostiker aus einer philosophischen Strömung, während Atheisten eine Reaktion auf Theismus und Religionen sind.
  • Die Verwendung von Logik: Für Agnostiker ist das Nichtglauben an Gott gegeben, weil es eine Realität ist, die durch Logik nicht bewiesen oder geleugnet werden kann. Da die Existenz Gottes nicht bewiesen werden kann, glauben sie nicht an ihn, aber sie leugnen ihn auch nicht. Sie bleiben im Zweifelsfall und bei Missverständnissen am Rande. Stattdessen werden Atheisten von der absoluten Verneinung der Existenz einer übernatürlichen Einheit mitgerissen.

Unterschied zwischen Atheist, Agnostiker und Laie

Wir haben bereits angedeutet, was es bedeutet, Atheist zu sein und was es bedeutet, Agnostiker zu sein. Innerhalb des religiösen Universums gibt es jedoch auch einen anderen Begriff, der in den Medien häufig vorkommt: Säkularismus .

Der Begriff Säkularismus unterscheidet sich jedoch erheblich von den oben genannten. Wenn wir von "säkular sein" sprechen, beziehen wir uns auf eine politische Philosophie, nicht auf eine persönliche. Das heißt, eine Person kann nicht als säkular betrachtet werden, ein Land kann jedoch als säkular definiert werden.

Aber was genau bedeutet das Wort "Laie"? Grundsätzlich bedeutet dies, dass sich der Staat oder das Land in keiner Weise zur Religion verpflichtet . Daher ist das Territorium völlig offen für jede Art von Haltung in Bezug auf religiöse oder spirituelle Überzeugungen. Wetten daher auf einen Raum, in dem das Zusammenleben verschiedener Menschen, Toleranz und Respekt gefördert werden.

Der Säkularismus verteidigt daher die Gedanken- und Gewissensfreiheit. Wenn ein Land säkular ist, wird daher kein öffentliches Geld in Organisationen oder religiöse Praktiken investiert . Darüber hinaus profitiert die Kirche in keiner Weise, unabhängig von der Art.

Daher ist der Unterschied zwischen Laien, Atheisten und Agnostikern klar:

  • Eine Person kann nicht säkular sein, immer ein Land, eine Organisation, ein Territorium usw., daher eine Gruppe von Menschen
  • Der Säkularismus verteidigt keine religiöse Haltung, sondern hält sich einfach zurück und ermöglicht es jedem, seinen eigenen Glauben zu haben.
  • Es ist eine Art von Praxis, die darauf abzielt, das Zusammenleben zu verbessern und die Toleranz zu erhöhen

Die 5 Arten von Atheisten, die es gibt

Nachdem Sie nun wissen, was der Unterschied zwischen Atheisten und Agnostikern ist, gehen wir auf die verschiedenen Arten von Atheisten ein. Und wie wir bereits gesagt haben, leugnet diese Philosophie nachdrücklich die Existenz Gottes oder irgendeines göttlichen Wesens, es kann jedoch einige bedeutende Varianten geben.

  • Intellektueller Atheist : Normalerweise eine Person, die über Religion sehr gut informiert ist und seine Position sehr gut zu verteidigen weiß. Normalerweise nimmt er aktiv an religiösen und spirituellen Debatten teil.
  • Aktivist : Diese Art von Atheist hat die Mission, andere erkennen zu lassen, dass Gott nicht existiert. Sie sind in der Regel Teil sehr religiöser Gesellschaften, und ihre Haltung zielt darauf ab, das Gewissen zu "erwecken".
  • Antiteísta : Sie sind Menschen, die sich der Religion völlig widersetzen und der Ansicht sind, dass diese Art der Überzeugung von der Unwissenheit des Menschen ausgeht. Es sind in der Regel Menschen mit einer sehr wissenschaftlichen Mentalität.
  • Nicht theistisch: Sie sind atheistische Menschen, wollen sich aber nicht auf Religion einlassen. Sie kümmern sich nicht um spirituelle oder religiöse Aspekte, da die Religion in ihrem Leben oder im Gewissen der Welt kaum Platz hat.
  • Ritualatheist: Sie sind Menschen, die, obwohl sie als Atheisten gelten, Teil einiger Praktiken sind, die mit religiösen Praktiken verbunden sind. Zum Beispiel kann es sein, dass sie Weihnachten oder Karwoche feiern, aber nicht aus Glauben, sondern aus reiner sozialer Tradition.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Was ist der Unterschied zwischen Atheisten und Agnostikern? Wir empfehlen Ihnen, in unsere Kategorie "Kultur und Gesellschaft" einzusteigen.