Wie man das Volumen eines Zylinders berechnet

Ein Zylinder ist ein dreidimensionaler Körper mit 2 Basen, 2 Kanten und 3 Flächen. Sie müssen das Volumen eines Zylinders in kubischen Maßeinheiten berechnen. Mit der Formel zum Berechnen des Volumens eines Zylinders können Sie ihn einfach und problemlos entfernen. Die Formel zur Berechnung des Volumens eines Zylinders lautet: V = Π h r², dh Pi pro Höhe pro Quadratradius. Und in diesem Artikel von einem Wie wollen wir im Detail erklären und mit einem Beispiel, wie man das Volumen eines Zylinders berechnet.

Zu befolgende Schritte: 1

Bei der Berechnung des Zylindervolumens müssen Sie die Höhe (h) des Zylinders messen. Dieser Wert wird manchmal auch als Länge bezeichnet.

Lassen Sie uns ein konkretes Beispiel geben, um die Formel anwenden zu können, damit Sie besser verstehen, wie die Operationen ausgeführt werden. Auf diese Weise nehmen wir an, dass die Höhe oder Länge des Zylinders 10 cm beträgt.

2

Andererseits sollten Sie auch das Maß für den Radius (r) des Zylinders haben , dh den Abstand von der Außenkante zum Mittelpunkt des Kreises, der als Grundlage für diese polyedrische Figur dient.

Stellen Sie sicher, dass Sie für jede Dimension dieselbe Maßeinheit verwenden. Falls diese in unterschiedlichen Einheiten ausgedrückt wird, müssen Sie die Umrechnung durchführen, um die Äquivalenz zu erhalten.

Nach dem Beispiel geben wir dem Radius einen Wert von 3 cm.

3

Zu wissen, dass die Formel zur Berechnung des Zylindervolumens lautet:

V = Π h r²

Wir müssen nur wissen, wie viel die Pi-Nummer wert ist, erinnerst du dich? Ja, wir können es auf 3.14 runden und müssen daher nur jeden Wert in der Formel ersetzen. Als nächstes müssen Sie das Quadrat des Radius (r²) berechnen, den Wert mit sich selbst multiplizieren und dann das Ergebnis der Höhe mit Pi multiplizieren, und zwar mit dem Ergebnis des quadratischen Radius.

V = 3,14 x 10 x 3² = 3,14 x 10 x 9 = 282,6 cm³

Denken Sie daran, die Antwort in der entsprechenden kubischen Maßeinheit zu schreiben.

4

So können Sie verstehen, wo die Formel zur Berechnung des Volumens eines Zylinders erhalten wird:

Wenn Sie einen Zylinder in Ihren Händen zerlegen, haben Sie zwei gleiche Kreise und ein Rechteck, richtig? Zuerst müssen Sie die Formel verwenden, um die Fläche eines Kreises zu erhalten, die lautet: A = (Π) (r²)

Wenn Sie die Fläche des Kreises erhalten, multiplizieren Sie sie mit der Höhe des Zylinders und das Ergebnis ist das Volumen des Zylinders . Denken Sie immer daran, vorsichtig mit den Maßeinheiten umzugehen, die Sie in den Berechnungen verwenden.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Artikel So berechnen Sie das Volumen eines Zylinders ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Training einzutreten.