Wie heißen die Armknochen?

Wurden Sie jemals nach dem Namen der Armknochen gefragt und wussten nicht, wie Sie reagieren sollten? Es ist normal, dass wir vergessen, einen Knochen zu erwähnen. Das Skelett des Arms besteht aus drei Teilen: dem Arm, dem Unterarm und der Hand . Und der Arm wird speziell durch die Ulna, den Radius und den Humerus gebildet. In aComote bieten wir eine Liste mit den Knochen des Arms an, damit Sie wissen, wie sie sind und wo sie sich befinden.

Die Knochen des Arms: Humerus

Der Humerus ist im Arm. Es ist ein ziemlich langer Knochen . Es werden verschiedene Muskeln eingesetzt, um Kraft zu entwickeln. Arm und Unterarm sind durch das Ellbogengelenk verbunden. In diesem Bild sehen Sie den Namen jedes Teils, aus dem der Humerus besteht.

Die Knochen des Arms: Radio

Die Knochen des Unterarms beginnen mit dem Ellbogengelenk und fließen durch das Handgelenk in die Handknochen. Der Radius befindet sich außen am Unterarm . Es befindet sich außerhalb der Ulna mit der Schneide des Knochens nach innen. Der sperrigste Tipp nach unten und mit den Rutschen dieser Extremität nach hinten.

Die Knochen des Arms: Ulna

Es ist ein langes Loch, parallel zum Radius. Die Ulna befindet sich im inneren Teil des Arms; Es ist hervorragend mit dem Oberarmknochen und dem Radius und im unteren Teil mit dem Radius und den Handwurzelknochen artikuliert. Die Ulna bildet zusammen mit dem Radius die Elemente, die dem Unterarm Knochenunterstützung verleihen.

Ellenbogen

Wenn wir über "Ellbogen" sprechen, meinen wir das Gelenk, das den Arm mit dem Unterarm verbindet, dh den oberen und unteren Knochen. Dieser Bereich wird als "radio-cubial humerus" bezeichnet und ist wiederum in zwei verschiedene Teile unterteilt:

  • Humerus-Radialgelenk
  • Humerus-Ulnar-Gelenk

Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass die Ulna und der Radius auch ein Gelenk in der Nähe des Ellenbogens bilden und als "proximaler Radio-Ulnar" bezeichnet werden, der es den Knochen ermöglicht, durch ein Netzwerk von Bändern miteinander in Kontakt zu treten, um eine optimale Fixierung zu erreichen . Innerhalb dieser Struktur befindet sich die Gelenkflüssigkeit, eine viskose Flüssigkeit, die sich in den Gelenken befindet und deren optimale Beweglichkeit ermöglicht.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Training einzusteigen.