Was ist die Funktion des Rachens

Wir wissen, dass es in unserem Nacken einen Bereich namens " Pharynx " gibt, aber wozu? Wenn es kalt ist oder wenn wir krank werden, können Schmerzen im unteren Bereich des Rachens auftreten, und es ist möglich, dass der Arzt dies als "Pharyngitis" bezeichnet, da dies diesen Teil des Körpers betrifft, aber welche Funktion hat dies? Organismus? In diesem Artikel erfahren Sie, wie wir Ihnen eine Klasse zur menschlichen Anatomie anbieten, damit Sie die Funktion des Rachenraums kennen und den Prozess verstehen, der in unserem Körper aktiviert wird, wenn wir atmen und essen.

Was ist der Rachen

Der Schlauch, der für die Kommunikation des Atmungssystems mit dem Verdauungssystem verantwortlich ist, ist der Rachen. Dies ist der Schlauch, der direkt nach dem Mund kommt und die Atmung, die wir durch die Nase erhalten, sowie die Luft, die wir durch den Mund erhalten, verbindet. Dank der Eustachischen Röhren wird es auch mit dem Ohr kommuniziert. Dieser Kanal ist ungefähr 10 Zentimeter lang und enthält eine Wand, die von Muskeln gebildet wird, die mit einer feuchten Schleimhaut gefüllt sind.

Wenn wir essen und schlucken, wird der Atemschlauch (auch als "Luftröhre" bekannt) von einem Ventil mit dem Namen "Epiglottis" verschlossen, das verhindert, dass Lebensmittel durch die Atemwege gelangen. Wenn wir essen und das Gefühl haben, dass wir ersticken, weil das Essen "auf der anderen Seite" ist, ist das Einzige, was passiert ist, dass dieses Ventil nicht richtig funktioniert hat und ein Stück Essen durch den Atemweg gegossen wurde .

Im Rachen befindet sich der Schleier des Gaumens und am Ende befinden sich die Mandeln , Drüsen, die dafür verantwortlich sind, unseren Körper vor Infektionserregern zu schützen, die durch unseren Mund eindringen können. Ohne sie hätten wir ein höheres Risiko, dass Bakterien oder Viren, die durch die Nahrung sickern, uns stärker treffen.

Hauptfunktionen des Rachens

Wie wir bereits gesagt haben, ist der Pharynx ein Kanal, der das Verdauungssystem verbindet. Wenn wir also die Funktion des Pharynx kennen wollen, müssen wir wissen, dass er im Wesentlichen zwei Funktionen hat: eine, die mit der Atmung zu tun hat, und eine, die mit der Atmung zu tun hat Es bezieht sich auf die Verdauung von Lebensmitteln. Hier sind die Details:

  • Verdauungsfunktion des Rachens

Wenn wir essen, führen wir das Essen durch die Mundhöhle ein, wo wir es kauen, und drücken es dann mit der Zunge zurück. Dieser "Rücken" ist der Rachen, ein Kanal, in dem die bereits zerkleinerten und feuchten Lebensmittel ihren Prozess im Körper fortsetzen können, bis sie den Magen erreichen. Im Pharynx werden die Muskelkontraktionen durchgeführt, die es der Nahrung ermöglichen, ihren Verlauf fortzusetzen und die Speiseröhre zu erreichen.

Die Kontraktionen verhindern auch, dass Nahrung in die Luftröhre gelangt und daher in den Atemkanal gelangt. Der Kehldeckel ist das Ventil, das bei Kontraktionen den Rachen verschließt und verhindert, dass wir an einem Stück Lebensmittel ersticken.

  • Atmungsfunktion des Rachens

Durch die Nasenwege können wir Luft schlucken, sie kann aber auch durch den Mund schleichen. Beide Kanäle erreichen den Pharynx, der für die Weiterleitung an die Luftröhre verantwortlich ist, und führen sie zur Lunge. Bevor wir angedeutet haben, dass der Rachen mit einem Schleim in den Wänden bedeckt ist, liegt dies daran, dass er sich an das anpasst, was er empfängt (wenn es sich um Nahrung oder Luft handelt) und abhängig davon die eine oder andere Funktion aktiviert.

Daher kann jeder Zustand, der im Pharynx auftritt (Infektionen, Krankheiten usw.), sowohl Atemprobleme als auch die Einführung von Nahrungsmitteln verursachen. Eine der häufigsten Erkrankungen dieses Körperteils ist die Pharyngitis.

Andere Funktionen des Rachens

Neben diesen grundlegenden Aspekten ist der Pharynx aber auch an anderen körperlichen Prozessen wie der Stimmgebung oder dem Druck im Mittelohr beteiligt. Lassen Sie uns in Teilen gehen:

  • Der Rachen und die Vokalisation

Menschen können dank der Stimmbänder Geräusche machen und dieser Vorgang wird als Vokalisierung bezeichnet. Damit dies möglich ist, muss die Luft, die wir draußen einatmen, durch den Pharynx und den Larynx strömen, damit die Stimmbänder im Larynx vibrieren und daher den Ton erzeugen können, den wir beim Sprechen abgeben. Das heißt, ohne den Rachengang, der für den Lufttransport zum Kehlkopf verantwortlich ist, könnten wir nicht sprechen . In einem How erzählen wir Ihnen auch, wofür der Kehlkopf ist.

  • Der Rachen und Druck im Mittelohr

Wir haben bereits erwähnt, dass die Eustachische Röhre der Kanal ist, der den Pharynx mit dem Ohr verbindet und so eine nasopharyngeale Öffnung ermöglicht. Dies öffnet und schließt sich, eine Methode, die es ermöglicht, den Druck, der auf das Mittelohr gelangt, auszugleichen, und daher kann der von außen kommende Schall korrekt geleitet werden. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass wir bei einer Erkrankung in diesem Bereich Ohrenschmerzen haben, nicht gut hören (die Folge von Ohrenblockaden) oder dass wir uns schwindelig fühlen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Was ist die Funktion des Pharynx? Wir empfehlen Ihnen, in unsere Kategorie Training einzutreten.