Was sind die Knochen des Kopfes

Obwohl der Schädel oft als eine Einheit oder ein Teil des menschlichen Körpers betrachtet wird, besteht die Realität darin, dass der Kopf aus vielen verschiedenen Knochen besteht , aus denen der Schädel oder der Schädel besteht, dessen Hauptfunktion darin besteht, das Gehirn zu schützen (Gehirn, Kleinhirn und Medulla). Oft fällt es uns jedoch schwer, alle Knochen des Kopfes zu erwähnen. Wenn Sie wissen möchten, wie die Knochen des Kopfes sind, lesen Sie weiter, und wir werden es Ihnen sagen.

Warum sind so viele Knochen im Kopf?

Der Hauptgrund für das Vorhandensein so vieler Knochen im Kopf ist der Schutz des Gehirns . Aus diesem Grund sehen die meisten Knochen im Kopf wie eine runde Kiste aus, deren Hauptziel es ist, das Gehirn von der Außenwelt zu isolieren. Das Gehirn muss jedoch in ständiger Kommunikation mit der Außenwelt stehen, was den Schädel dazu zwingt, keine einheitliche und perfekt isolierte Kiste zu sein.

Wenn wir an den Kopf denken, werden wir tatsächlich feststellen, dass sich mit Ausnahme der Berührung, die sich über die Haut erstreckt, alle anderen Sinne darin befinden (Sehen, Hören, Riechen und Schmecken). Daher muss der Schädel bestimmte Öffnungen haben, durch die das Gehirn mit den verschiedenen Sinnesorganen sowie mit dem Rest des Körpers kommunizieren kann .

Darüber hinaus sind sowohl der Mund als auch die Nase Eingänge zum Körper, die sich im Schädel befinden, aber nichts mit dem Gehirn zu tun haben, sondern mit den Atemwegen bzw. dem Verdauungssystem. Da wir keinen luftdichten Schädel haben können, ist es auf diese Weise notwendig, eine recht komplexe Knochenstruktur zu behandeln, die es dem Gehirn ermöglicht, mit der Außenwelt zu kommunizieren und andere lebensnotwendige Aktivitäten wie Essen und Essen auszuführen. atme

Die Hauptknochen des Kopfes

Die Hauptknochen des Kopfes sind die folgenden:

Vorne

Es ist einer der größten Knochen im gesamten Kopf und, wie der Name schon sagt, der Knochen, der den entsprechenden Teil der Stirn einnimmt, also von der Oberseite der Augenhöhlen bis weit in die Stirn und die Stelle, an der die Haare anfangen.

Parietal

Dieser Knochen ist der größte, der den Kopf hat und die Oberseite des Kopfes einnimmt. Es erstreckt sich vom vorderen Ende und erreicht fast das Ende des Hinterkopfes.

Hinterhaupt

Es ist der dritte Knochen, der die Grundstruktur des Kopfes nach frontal und parietal vervollständigen würde. Es befindet sich am Hinterkopf, in der Nähe des Nackens. Tatsächlich erstreckt es sich durch die Schädelbasis und verbindet den Schädel mit der Wirbelsäule.

Befristet

Wir haben zwei temporäre Knochen, einen auf jeder Seite. Es ist der Knochen, der sich unter dem Ohr befindet und das Scheitelbein und das Hinterhauptbein zusammenhält.

Keilbein

Dieser Knochen ist kleiner als die bisher genannten. Es kann als Fortsetzung des Sturms verstanden werden, der dieses mit dem frontalen und dem vorderen Teil des Schädels verbindet, der dem Gesicht entspricht.

Zygomatisch

Es ist die Fortsetzung des Keilbeins, der den Stirnknochen mit dem Oberkiefer um die äußeren Teile der Augen verbindet.

Nasal

Sein Name bezieht sich auf die Nase. Es befindet sich im höchsten Teil und verbindet im Wesentlichen den Stirnknochen mit dem Oberkiefer im oberen Teil der Nase.

Träne

Sein Name kommt von Träne, da es der Knochen ist, der sich im inneren Teil der Augenhöhlen befindet, genau dort, wo die Tränendrüsen sind, die uns das Weinen ermöglichen.

Kieferknochen

Es ist der Knochen, der den vorderen Teil des Schädels durch den oberen Teil des Mundes schließt.

Kiefer

Es entspricht dem unteren Teil des Mundes, verbindet beide Seiten mit dem Schläfenbein und dank seiner Beweglichkeit können wir den Kiefer öffnen und schließen, wodurch wir essen und trinken können, um zu sprechen.

Andere Kopfknochen

Obwohl die oben erwähnten Knochen die Knochen sind, aus denen der Schädel besteht, gibt es in Wahrheit andere kleinere Knochen, die sich de facto auch im Kopf befinden. Ein gutes Beispiel für diese Kopfknochen wären die Zähne, die nichts anderes als kleine Knochen sind, die als Verlängerungen des Oberkiefers und des Kiefers angeordnet sind und für das Kauen verantwortlich sind.

Ein anderes Beispiel wären die im Mittelohr befindlichen Knochen des Ohres (Hammer, Amboss und Steigbügel), die für die Schallschwingungen vom Trommelfell zum Innenohr verantwortlich sind.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die ähnlich zu Was sind die Knochen des Kopfes sind , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Training einzutreten.