Wie erklärt man die Zehn Gebote?

Die zehn Gebote in der Bibel haben alte Lehren, jüdische und christliche Traditionen. Sie repräsentieren die ersten Gesetze, die die alten Israeliten mit Gott verbanden. Das Gesetz erscheint im Zusammenhang mit einem Bericht über eine Reise zu einem Volk des Glaubens und der Befreiung, die sich über Hunderte von Jahren erstreckt. Erklären Sie die zehn Gebote im allgemeinen Kontext dieses Glaubensweges, um den Wert der Gebote und die Reise in das heutige Leben aufzuzeigen.

Zu befolgende Schritte: 1

Beschreiben Sie die Zehn Gebote als Teil einer historischen Erzählung. Stellen Sie die Zehn Gebote in den Kontext des Buches Exodus und der Reise der Israeliten in die Freiheit durch die Gnade Gottes und der Liebe. Lesen Sie Exodus 18.1, der die Sklaverei der Israeliten unter dem Pharao beschreibt. Sprechen Sie darüber, wie sich die Menschen gefühlt haben müssen, nachdem sie so lange unter diesen Bedingungen gelebt haben.

2

Lesen Sie den Bund am Sinai in 2. Mose 19: 1-24: 18. Erklären Sie, dass Gott Mose und den Israeliten das Gesetz gegeben hat, damit das Volk seine Treue zum Ausdruck bringen kann, als Zeichen der Ehrfurcht vor Gottes Geschenk der Freiheit und der zukünftigen Verheißung eines Landes und eines Volkes. Betonen Sie die Idee eines Vertrages und einer Liebesbeziehung zwischen Gott und den Menschen.

3

Erzählen Sie die Geschichte der Zehn Gebote im Kontext der Ereignisse, die auf die Sinai-Allianz folgten. Lesen Sie Exodus 32-33, in dem die Menschen ungeduldig werden, der Versuchung nachgeben, ein Idol zu bilden, und das erste Gebot missachten. Der Punkt von Exodus 33: 17-23, die Verse, in denen Gott, nachdem die Israeliten solche Missachtung gezeigt hatten, die Treue zum Bund beibehält und sich sogar Moses zeigt. Betonen Sie die Größe dieser Liebe.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Erklärung der Zehn Gebote ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Kultur und Gesellschaft einzutreten.