Wie werde ich Jude?

In diesem Artikel erklären wir, was Sie tun sollten, um Jude zu werden. Das Judentum ist eine Lebensphilosophie. Es ist das Ziel des Lebens. Es entwickelt das menschliche Potenzial, das uns zum Menschen macht. Es geht darum, sich der Realität voll bewusst zu sein, aber nicht getrennt vom Geistigen zu leben. Lesen Sie den folgenden Artikel sorgfältig durch und Sie werden wissen, was Sie tun sollten, wenn Sie zum Judentum konvertieren möchten .

Zu befolgende Schritte: 1

Der erste Schritt, um Jude zu werden , vor der wahren Bekehrung zum Judentum besteht darin, dem Ewigen gemäß der heidnischen Identität, die er bei der Geburt von einer nichtjüdischen Mutter geerbt hat, treu zu leben.

2

Die Rolle des Rabbiners ist der Schlüssel für Sie, um ein guter Jude zu sein. Der Rabbi hat zwei grundlegende Funktionen. Einerseits ist er der Vertreter der jüdischen Gemeinde. Ich bin dafür verantwortlich, dass jeder Einzelne, der sich unserer Gemeinschaft anschließt, sich zu Qualität, Werten und einer Haltung gegenüber dem Judentum verpflichtet, die dem jüdischen Volk zugute kommt. Auf der anderen Seite dient der Rabbiner als Lehrer, Berater und spirituelle Begleiter auf dem Weg des Einzelnen zu seiner Identifikation als Jude.

3

Eine Möglichkeit, Jude zu werden, besteht darin, sich dem Verein fulvida anzuschließen und angemessene Unterstützung und Anleitung zu erhalten (senden Sie Ihre Anfrage an admin @ fulvida.com). Nach einer intensiven Zeit des Lebens, die dem Dienst am Ewigen und der Nächstenliebe gewidmet ist, werden Sie, wie es der Ewige vorschreibt, wirklich ernsthaft über die formale Bekehrung zum Judentum nachdenken können.

4

Die Voraussetzungen, um zum Judentum zu konvertieren, sind:

  • Eine gründliche Kenntnis grundlegender jüdischer Ideen und Praktiken wird durch die Teilnahme an einem sechzehnwöchigen Kurs mit dem Titel "Einführung in das Judentum" erreicht.
  • Das Erfordernis, an wichtigen jüdischen Erfahrungen teilzunehmen, wie Gemeindetreffen, regelmäßige Teilnahme an Gottesdiensten, die Beobachtung der Ereignisse des Lebenszyklus und der heiligen Tage, erfüllt mehrere Ziele.
  • Das Erfordernis, Einstellungen, Überzeugungen und Gefühle zu erforschen, wird durch eine Reihe regelmäßiger Diskussionen angegangen, die festgelegt werden.
5

Viele Menschen, die daran denken , jüdisch zu werden , tun dies zunächst aus ehelichen oder elterlichen Gründen. In solchen Situationen ist die aktive Beteiligung des Ehepartners und die Unterstützung während des Prozesses von entscheidender Bedeutung. Die Wahl einer Komponente des Paares, die zum Judentum konvertiert, wird offensichtlich die eheliche Beziehung beeinflussen. Neben anderen wichtigen Herausforderungen müssen sie zusammenarbeiten, um die Art des jüdischen Lebens zu bestimmen, das Sie sich für Ihr Zuhause wünschen.

6

In anderen Artikeln erklären wir, wie man besonderen jüdischen Traditionen folgt, wie zum Beispiel dem Binden eines roten Fadens.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten wie Wie man Jude wird , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie "Kultur und Gesellschaft" einzutreten.