Wie man einen roten Faden in der jüdischen Tradition bindet

Wie in vielen Glaubensüberlieferungen respektieren einige Praktizierende des Judentums den langjährigen Glauben an die Mystik. Die Kabbala ist eine Hauptquelle für solche Überzeugungen, insbesondere solche, die vor negativen Energiekräften schützen. Die Praxis , einen roten Faden zu verwenden, geht auf die Zeit von Rachel und Jacob in der Tanach (jüdische Bibel) vor Tausenden von Jahren zurück und wird angewendet, um die mit dem "bösen Blick" verbundenen Gefahren zu vermeiden.

Sie benötigen:
  • Roter Faden
  • Geliebt zu werden
  • Ben Porat Gebet (Hebräisch oder Originalübersetzung)
Zu befolgende Schritte: 1

Wähle einen geliebten Menschen aus . Diese Person wird eng in dieses Ritual involviert sein. Es kann sich um ein Familienmitglied oder einen lieben Freund handeln, der bereit ist, mit Ihnen an der Aktivität teilzunehmen.

2

Lassen Sie den Geliebten das Seil binden . Das Seil sollte um das linke Handgelenk der Person gewickelt und gebunden werden. Die Kabbala-Zentren legen fest, dass der Anfangsknoten einfach sein sollte.

3

Weiter knoten. Nachdem der erste einfache Knoten gemacht wurde, fahren Sie fort und machen Sie sechs weitere Knoten mit dem Seil. Dies bringt die Gesamtzahl der Knoten vollständig auf sieben, wenn der erste enthalten ist.

4

Mach das Versprechen. Nachdem das Armband formell verknüpft wurde, müssen Sie dafür stimmen, dass Sie alles tun, um zu vermeiden, dass Sie verletzend oder "negativ" über eine andere Person sprechen oder denken. Dies muss ein Versprechen des Respekts, der Kontemplation und der Feierlichkeit sein, obwohl es keine Möglichkeit gibt, es offiziell zu etablieren.

5

Lassen Sie Ihre Lieben , wenn möglich , das Ben Porat-Gebet auf Hebräisch vortragen. Dies beendet das Binden des roten Fadenarmbandes. Es gibt englische Übersetzungen des Satzes, aber wie bei vielen Dingen dieser Art gehen bestimmte Nuancen und Bedeutungen in der Übersetzung verloren (siehe Ressourcen).

6

Tragen Sie das Armband, bis es von selbst fällt. Die Zeit, die Sie mit dem Tragen des Armbands verbringen, sollte für positive Meditation und Selbstverbesserung verwendet werden.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die ähnlich sind wie Wie man einen roten Faden in der jüdischen Tradition bindet , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Kultur und Gesellschaft einzutreten.