Wie schreibt man ein Gebet für eine Beerdigung?

Ein Gebet für eine Beerdigung zu schreiben kann sehr schmerzhaft sein, aber wenn Sie es gleichzeitig sehr lohnend machen. In diesem unComo.com-Artikel möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie diesen Brief oder dieses Gebet verbessern können . Nähere dich ihm als Tribut. Betrachten Sie ein Gebet im Kontext des Lebens der Person. Versuchen Sie, positive Worte aufzunehmen, die die Familie ermutigen.

Sie benötigen:
  • Bibel
Zu befolgende Schritte: 1

Beginnen Sie das Gebet mit einem Willkommen an Gott den Vater. Erwähnen Sie, dass Leben und Liebe ewig sind und dass die Person, die gestorben ist, nicht für immer verschwunden ist. Erkennen Sie die Größe des Göttlichen und die Kraft, Leben zu geben und es zurückzugewinnen.

2

Verwenden Sie Gebete, die in der Bibel niedergeschrieben sind, wie z. B. Prediger 3. Andere schriftliche Gebete, die bei christlichen Begräbnissen am häufigsten verwendet werden, sind das "Vaterunser" und das "Pastorengebet".

3

Verwenden Sie nach Möglichkeit Schriften, Sätze oder Ausdrücke des Verstorbenen. Die Aufnahme eines Satzes oder Absatzes, den der Verstorbene in einen Satz geschrieben hat, macht ihn persönlicher. Bitten Sie die Familienmitglieder, die Briefe oder Karten zu sehen, die sie von dem Verstorbenen erhalten haben.

4

Erwähnen Sie die Talente und Eigenschaften des Verstorbenen, die die Person dazu gebracht haben, sehr gut mit anderen auszukommen.

5

Schließen Sie Teile des Gebets ein, das den Kindern beigebracht wurde, und betrachten Sie am Ende eine Version des Liedes "Jesus liebt mich". Erwähnen Sie, dass Engel den Menschen Trost bringen, wie es in vielen Gemälden auf der ganzen Welt deutlich wird. Nehmen Sie ein Gedicht in das Engelsgebet auf. In Ihrer örtlichen Bibliothek finden Sie die Bücher von Helen Steiner Rice und Maya Angelou, Dichter, die mehrere passende Gedichte und Sprüche für ein Trauergebet verfasst haben.

6

Beziehen Sie Dinge ein, die der verstorbene geliebte Mensch im Leben tat oder mochte. Erwähnen Sie insbesondere Hobbys oder Leidenschaften, die den Verstorbenen zu dem gemacht haben, der er war. Seien Sie kreativ und geben Sie alle üblichen Sprüche an, die die Person gerne verwendet. Wenn Sie ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern, tun Sie es auch mit anderen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Sie ein Gebet für eine Beerdigung verfassen , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie "Kultur und Gesellschaft" einzutreten.

Tipps
  • Schreiben Sie den Satz und lesen Sie ihn, anstatt ihn auswendig zu lernen. Starke Emotionen können zu Vergesslichkeit führen.