Was ist der Unterschied zwischen Satz und Satz

Grammatik und Syntax können etwas kompliziert sein, wenn Konzepte und Ideen nicht verstanden werden, beginnend mit den grundlegendsten. Viele Menschen haben Probleme bei der Analyse komplexer Sätze, weil sie Zweifel an der Basis und den Grundkonzepten haben.

Eines der ersten Dinge, die Sie unterscheiden müssen, sind Ausdrücke und Sätze. Wissen Sie, welche Eigenschaften jeder hat und können Sie sie unterscheiden? Als nächstes erklären wir Ihnen im folgenden Artikel eines COMO, was der Unterschied zwischen Satz und Satz ist .

Was ist eine Phrase?

Wenn wir über Phrasen sprechen, meinen wir eine Reihe von Wörtern, die zusammen eine Bedeutung bilden. Fehlt jedoch ein persönlich konjugiertes Verb, wird dieser Sinn niemals vollständig sein , sondern es werden andere Phrasen und Sätze benötigt, um eine vollständige Idee auszudrücken.

Da die Wörter Phrase und Satz häufig als Synonyme verwendet werden, erklären wir, was ein Satz ist, und erläutern den Unterschied zwischen Satz und Satz, damit Sie sie unterscheiden können.

Was ist ein Satz?

Im Gegensatz zur Phrase ist der Satz ein syntaktisch autonomes Wort oder eine Gruppe von Wörtern, dh er hat eine vollständige Bedeutung . Obwohl es nicht notwendig ist, dass dieser Sinn präzise oder genau ist, ist es notwendig, dass er existiert. Damit eine Idee vollständig ist und unabhängig funktioniert, das heißt ein Satz, muss sie aus dem Zusammenhang gerissen werden können und weiterhin kommunizieren.

Aus syntaktischer Sicht ist das Gebet das kleinste Sprachfragment.

Was ist der Unterschied zwischen Satz und Satz?

Es gibt zwei Arten von Sätzen: Sätze und Phrasen, auch Nichtsatzsätze genannt. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass die Sätze zwar einen vollständigen und autonomen Sinn haben, die Phrasen jedoch nicht.

Viele Leute glauben, dass das, was den Satz und den Satz wirklich unterscheidet, ist, dass in den Sätzen ein persönliches konjugiertes Verb ist . In den Phrasen können Verben in der Form von Gerundium oder Partizip vorkommen, jedoch niemals in persönlicher Form. Obwohl dies wahr ist und ein guter Weg zur Unterscheidung von Sätzen und Sätzen sein kann, ist es aus technischer Sicht nicht korrekt.

Hier sind einige Beispiele von jedem, damit Sie den Unterschied zwischen Satz und Satz besser verstehen können:

Beispielsätze

  • Juan fährt ein Auto
  • Meine Schwester hat ein Buch gekauft
  • Miguel lernte nachts
  • Ich habe in Italien gelebt
  • Ich habe gewonnen!

Wie wir sehen können, haben alle diese Phrasen eine vollständige und autonome Bedeutung, sie bestehen aus Prädikat und Subjekt - obwohl elidido - und das Verb ist in einer persönlichen Form.

Phrasenbeispiele

  • Gute nacht
  • Wie lustig!
  • Stirb an Liebe
  • Die Damen zuerst
  • Sehr geehrte Damen und Herren!

Übungen zur Unterscheidung von Phrasen und Sätzen

Der beste Weg zu lernen, Sätze und Redewendungen zu unterscheiden, ist das Üben. Hier ist eine Liste von Beispielen, damit Sie mit den Informationen, die wir Ihnen gegeben haben, die folgenden Sätze zwischen Sätzen und Sätzen trennen können:

  • Wenn es heute regnet, werden wir nass
  • Stille!
  • Der Wind wehte gestern stark
  • Stirb oder töte
  • Hilfe!
  • Auf Wiedersehen
  • Komm her!
  • Ich bin es
  • Das Brot schmeckt gut
  • Wie heiß!
  • Wann kommst du zurück
  • Live singen
  • Juan singt sehr gut
  • Gibt es dort Licht?
  • Kinder zuerst
  • Rauchen verboten
  • Maria weinte den ganzen Nachmittag

Wenn Sie weitere Fragen zu Sprache und Grammatik haben, finden Sie in einem COMO zahlreiche Artikel, z. B. den Unterschied zwischen Bedeutung und Bedeutung und den Unterschied zwischen Lexem und Morphem.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Artikel Was ist der Unterschied zwischen Satz und Satz ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Trainingskategorie einzutreten.