Wie schreibt man ein Sonett?

Das Sonett ist eine poetische Form, die seit ihrem mittelalterlichen Ursprung in Italien seit Jahrhunderten weit verbreitet ist. Es wurde von großen Universaldichtern und Schriftstellern wie Dante, Cervantes, Shakespeare, Quevedo, Góngora, Baudelaire und vielen anderen benutzt und ist bis heute gültig. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige grundlegende Richtlinien zum Schreiben eines Sonetts . Der Rest hängt natürlich von Ihrer eigenen Kreativität ab.

Zu befolgende Schritte: 1

Rahmen .

Die klassische Konstruktion des Sonetts besteht aus zwei Quartetten und zwei Dritteln , dh zwei Strophen mit vier Versen und zwei weiteren mit drei Versen. Die Verse müssen endecasyllables sein , dh elf Silben, obwohl es auch die alexandrinische Sonettvariante mit Versen von vierzehn Silben gibt. Sie können hier sehen, wie man Verse misst (I) und wie man Verse misst (II).

2

Das Konzept .

Ein Sonett drückt normalerweise eine vollständige Idee aus , die einer Struktur aus Ansatz, Knoten und Schlussfolgerung folgt. Es gibt diesbezüglich keine festen Regeln, aber normalerweise präsentiert das erste Quartett das Thema und das zweite verstärkt es, während das erste Drittel über die zentrale Idee der Quartette nachdenkt und das letzte Drittel, das emotionalste, mit etwas Nachdenken endet, moralisch oder tiefe Idee.

3

Reim

Die Art und Weise, die Reime zu verketten, hat keine Regeln, die eingehalten werden müssen, aber die Tradition hat schließlich einige klassische Verwendungen auferlegt. So kann eine prototypische Sonettstruktur in den Quartetten (ABBA; ABBA) einen festen Reim haben und in der dritten Variante (CDE: CDE; CDE: DCE; CDC: DCD) freiere Varianten.

4

Varianten

Das Doppelsonett enthält nach jedem ungeraden Vers der Quartette einen Heptasilben-Vers und einen weiteren nach dem zweiten von jedem dritten, so dass das Sonett 20 Verse enthält: 14 Encasyllabic- und sechs Heptasilben. Jeder Heptasilben-Vers reimt sich auf den unmittelbar vorhergehenden.

Das Sonett mit Strambote enthält unterdessen einen Vers oder eine Reihe von Versen, die den 14 der klassischen Struktur folgen. Es gibt auch andere Modalitäten wie das englische Sonett oder das Echosonett.

5

"Ein Sonett sagt mir, ich soll Violante spielen . "

Dieses satirische Sonett von Lope de Vega, das genau auf Anfrage ein Sonett baut, ist in der Regel ein typisches Beispiel für Literaturstudenten, die sich zum ersten Mal mit Sonetten befassen. Sie können die endecasyllabic Verse und die typische Struktur (ABBA; ABBA; CDC; DCD) sehen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die denen zum Schreiben eines Sonetts ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Universitätskarrieren einzutreten.