Wie man lateinische Grundlagen lernt

Obwohl Latein in den meisten Fällen nicht mehr gesprochen wird, ist es dennoch eine nützliche Sprache, wenn Sie alte Dokumente lesen möchten und um die Entwicklung moderner indoeuropäischer Sprachen wie Englisch, Spanisch, Französisch und Rumänisch zu verstehen . Beispielsweise wurden die meisten offiziellen Dokumente, die zwischen 1086 und 1733 in England und den Vereinigten Staaten verfasst wurden, in lateinischer Sprache verfasst . Latein wurde zu einer Weltsprache, nicht zuletzt dank der Ausweitung des Römischen Reiches und der katholischen Kirche, die es bis 1960 als Amtssprache auszeichnete, als es aufhörte, die Pflichtsprache in der katholischen Liturgie zu sein.

Sie benötigen:
  • Latein Sprachkurs
  • Grammatiklehrbücher
  • Lexikon
  • Lateinische Dokumente
Zu befolgende Schritte: 1

Lerne Latein zu lesen . Latein ist eine phonetische Sprache, was bedeutet, dass jedes Wort so ausgesprochen wird, wie es geschrieben ist. Merken Sie sich den Klang jedes Konsonanten und eines lateinischen Vokals und seine Kombination und üben Sie das Lesen von lateinischen Dokumenten .

2

Latein ist eine tote Sprache, das heißt, niemand spricht sie im Alltag. Es ist eine sehr starre Sprache, die auf strengen Grammatikregeln basiert. Sie müssen also die Grammatik Ihrer eigenen Sprache genau kennen, bevor Sie Latein lernen können . Lerne Substantive, Adjektive, Adverbien und Zeitformen. Wenn Sie mit diesen grundlegenden Elementen der Sprache vertraut sind, lernen Sie die Regeln, die die Anordnung der Wörter in einem Satz regeln, auch als Syntax einer Sprache bekannt.

3

Lerne Latein Grammatik. Die lateinische Grammatik ist wahrscheinlich der schwierigste Aspekt beim Erlernen der lateinischen Sprache für Anfänger, da es Begriffe und Konzepte gibt, die in vielen modernen Sprachen nicht zu finden sind. Beispielsweise ändern lateinische Wörter ihre Form, je nachdem, welche Rolle sie in einem Satz spielen.

4

Erweitern Sie Ihren Wortschatz. Das Lesen und Verstehen der lateinischen Grammatik ist wenig hilfreich, wenn Sie die Bedeutung jedes Wortes in einem Wörterbuch überprüfen müssen. Kaufen oder leihen Sie sich ein lateinisches Lexikon und lernen Sie so viel wie möglich neue Wörter.

5

Üben Sie das Lesen und Übersetzen von lateinischen Dokumenten . Die Verwendung von lateinischen Dokumenten hilft Ihnen nicht nur, sich daran zu erinnern, warum Sie mit dem Erlernen der lateinischen Sprache begonnen haben, sondern verbessert auch Ihre neu erworbenen Kenntnisse. Klassiker von Cicerón, César und Tacitus sind die besten Texte zum Üben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die denen zum Erlernen der Grundbegriffe der lateinischen Sprache ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Training einzusteigen.