Was sind die am einfachsten zu lernenden Sprachen, wenn ich Spanisch spreche?

Selten fängt jemand an, eine Sprache zu lernen, weil es mehr oder weniger einfach ist, einfach das Bedürfnis, die Liebe oder einfach der Geschmack für diese Sprache zwingt ihn, sich in ihre Worte zu vertiefen, bis er sie beherrscht. Wir alle haben jedoch mindestens eine Muttersprache, die wir perfekt kennen und die unser Denken strukturiert.

Wenn Sie Spanisch sprechen, gibt es einige Sprachen, die einfacher erscheinen als andere, einfach weil ihre Ursprünge enger sind. Dadurch werden sie mehr Lexikon, Strukturen und Ausdrücke gemeinsam haben, was das immer schwierige Erlernen einer Sprache erleichtert. Von UnComo.com aus möchten wir diese Aufgabe viel einfacher machen. Wenn Sie wissen möchten, welche Sprachen am einfachsten zu lernen sind, wenn ich Spanisch spreche , finden Sie in diesem Artikel die Antwort.

Portugiesisch

Wie ein großer Teil der europäischen Sprachen gehört auch Spanisch zur Familie der romanischen Sprachen, also jener Sprachen, die sich aus der Entwicklung des Lateinischen ergeben. Diese Sprachen, die eine gemeinsame Grundlage haben, sind miteinander verwandt und haben viele ähnliche Merkmale, so dass das gegenseitige Verstehen und Lernen relativ einfach wird.

Sicherlich ist die Sprache, die mehr mit Spanisch gemein hat, Portugiesisch, 89% der lexikalischen Ähnlichkeit ! Das macht es zur einfachsten Sprache für einen Spanisch sprechenden. Darüber hinaus ist das kleine Vokabular, das Spanisch und Portugiesisch nicht teilen, auf die Tatsache zurückzuführen, dass ersteres einige arabische Wörter - wie hoffentlich oder Kissen - enthält, die Portugiesisch vom Lateinischen oder Französischen abgeleitet hat, was für uns verständlich ist.

Die komplizierteste Sache wird sicherlich die Aussprache einiger Laute sein, an die wir uns trotz alledem nicht gewöhnt haben, mit ein wenig Verlangen und sicherem Ohr, dass Sie sie in sehr kurzer Zeit beherrschen können.

Italienisch

Wer hat seinen Akzent nicht nachgeahmt? Jeder kann Italienisch sprechen, auch wenn er nicht die geringste Ahnung hat. Abgesehen davon ist es für einen Spanisch sprechenden Menschen sehr einfach, Italienisch zu lernen, vor allem, wenn er es liest, da ein großer Teil der Strukturen und des Wortschatzes sehr ähnlich ist, aber wie bei jeder Sprache ist es nicht dasselbe, es zu klatschen, um es zu wissen, obwohl es in diesem Fall mehr ist Einfacher als bei anderen.

Im Italienischen sind die Sätze wie im Spanischen aufgebaut , zuerst das Subjekt und dann das Prädikat, sie konjugieren auch die Person und die Verben sind unseren sehr ähnlich. Zu all diesen sprachlichen Ähnlichkeiten müssen wir eine weitere Zutat hinzufügen, die uns das Erlernen der italienischen Sprache erleichtert, und das heißt, wir sind sehr von ihrer Kultur durchdrungen.

Obwohl es etwas anekdotisch erscheint, haben uns Dinge wie Essen, Mode oder fantastische italienische Kunst dazu gebracht, dass wir, ob wir es mögen oder nicht, viele seiner Wörter und Begriffe kennen, etwas, das es zu einer vertrauten Sprache macht und leicht zu erlernen ist.

Französisch

So oft die Leute etwas anderes sagen, selbst wenn Sie darüber nachdenken, ist es relativ einfach, Französisch zu lernen, wenn Sie von Spanisch ausgehen.

Abgesehen von der großen Menge an Vokabeln, die sie teilen, wird das Erlernen der französischen Sprache mit der spanischen Grammatik recht einfach. Was diejenigen, die anfangen, eine neue Sprache zu lernen, immer wieder beunruhigt, sind Verben, deren Zeitformen und Konjugationen. An dieser Stelle müssen wir sagen, dass Französisch weniger Zeitformen als Spanisch hat. Wenn Sie also die spanischen beherrschen können? Was hindert Sie daran, es mit Französisch zu machen?

Vielleicht ist die Aussprache die komplizierteste. Wenn Sie jedoch lernen, werden Sie feststellen, dass dies nur eine Frage der Veranlagung ist, dass die Realität viel einfacher ist, als es scheint.

Katalanisch

Katalanisch ist eine Sprache, die in Südfrankreich, in Andorra und in Spanien, auf den Balearen, im Gebiet von Valencia und natürlich in Katalonien gesprochen wird. Katalonien hat zwar nicht die Erweiterung der vorherigen Sprachen, wird aber von mehr als gesprochen 11 Millionen Menschen weltweit.

Wenn Sie nicht beabsichtigen, in einer Stadt zu leben, in der es gesprochen wird, ist das Erlernen von Katalanisch möglicherweise nicht sinnvoll. Das Erlernen von Katalanisch ist jedoch eine gute Option als Brückensprache, da es große Ähnlichkeiten mit Spanisch und Französisch aufweist und Italienisch, was das Erlernen einer Sprache erleichtert und sehr nützlich sein kann, um andere Sprachen zu lernen und sie schnell zu erlernen.

Wie im Fall von Französisch kann die Aussprache zunächst etwas verwirrend sein, da sie im Gegensatz zu Spanisch nicht wie geschrieben gesprochen wird, sondern mit ein wenig Aufmerksamkeit und einem anderen kulturellen Besuch in Barcelona gelöst werden kann das fühlt sich immer an wie ..

Rumänisch

Spanisch und Rumänisch sind zwei unverständliche Sprachen, das heißt, zwei Menschen konnten sich nicht verstehen, aber das bedeutet nicht, dass es schwer zu lernen ist. Viele Menschen wissen nicht, dass Rumänisch die Sprache ist, die dem Lateinischen am nächsten kommt. Die restlichen 20% sind slawischen oder ungarischen Ursprungs, was für einen Spanisch sprechenden Menschen abseits und seltsam ist.

In Anbetracht der engen Beziehung zum Lateinischen haben wir unzählige Wörter gemeinsam, sodass das Lexikon, das den Reichtum unserer Sprache definiert, kein Problem darstellt und wir nur einige grammatikalische Änderungen berücksichtigen müssen. Wenn Sie Latein gelernt haben, kommt nichts mehr und Sie haben eine gute Distanz

Englisch

Obwohl viele Leute ihn fürchten und es sehr kompliziert finden, ist die Wahrheit, dass das Lernen von Englisch einfach ist, nicht nur wenn Sie Spanisch sprechen, sondern fast aus jeder Sprache, die nicht umsonst ist, die internationale Sprache schlechthin geworden.

Abgesehen von Akzenten, die wichtig, aber für Ihr Verständnis nicht unbedingt erforderlich sind, ist Englisch von enormer grammatikalischer Einfachheit, sodass Sie vergessen können, komplizierte Konjugationen, Zeiten und Genres lernen zu müssen. Dazu müssen wir hinzufügen, dass Englisch einen großen Einfluss auf Französisch und damit auf Latein hat, so dass viele seiner Wörter denen des Spanischen sehr ähnlich sind.

Ein weiterer Faktor, der Englisch zu einer der am einfachsten zu erlernenden Sprachen macht, wenn ich Spanisch spreche, ist, dass es überall ist . Musik, Kino, Sport, Technik, wir alle kennen diese Sprache und kennen mehr oder weniger ihre Worte.

Oft fürchten wir uns vor mehr als Sie und setzen uns selbst Hindernisse. Das Erlernen einer neuen Sprache ist nicht so kompliziert, wie wir oft glauben. Wir können sogar die Schritte in diesem Artikel befolgen, um in drei Monaten eine Sprache zu lernen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie "Kultur und Gesellschaft" einzusteigen.