Was sind die umständlichen Ergänzungen

In jedem Satz kann das Prädikat auf zahlreiche verbale Ergänzungen zählen , die Informationen über die vom Subjekt entwickelte Aktion hinzufügen, wie dies bei umständlichen Ergänzungen der Fall ist. Diese Funktion kann sowohl von einem Adverb oder einer Adverbalphrase als auch von einer nominalen Präpositionalphrase oder sogar von einem untergeordneten Satz ausgeführt werden , der die Umstände und die Umgebung angibt, in denen die verbale Aktion stattfindet. Es gibt viele Arten dieser Ergänzung, also in einem Wie wollen wir im Detail erklären, was die umständlichen Ergänzungen sind.

Umfangreiche Ergänzung des Ortes

Eine der häufigsten Arten von Indizienkomplementen ist place (CCL) , die angibt, wo die vom Verb angegebene Aktion stattfindet.

Um es zu finden, müssen wir das Verb fragen: wo?

Beispiele für umständliche Ortsergänzungen:

  • Gestern haben wir das Spiel auf dem Gebiet des Kunstrasens gespielt.
  • Juan lebt in London.
  • Ich werde das Auto dort parken .

Umständliche Ergänzung der Zeit

Ebenso können wir Zeitumstände (CCT) finden , die wie im vorherigen Fall angeben, wann die verbale Handlung stattfindet.

Um es zu finden, müssen wir das Verb fragen: wann?

Beispiele für eine umständliche Ergänzung der Zeit:

  • Maria kommt um fünf Uhr nachmittags an.
  • Meine Eltern gehen jeden Samstag zum Pool .
  • Ich habe ihn getroffen, als er 5 Jahre alt war.

Umfangreiche Ergänzung des Modus

Das Circumstantial Complement of Mode (CCM) hingegen erklärt, wie oder was das Verb ausdrückt.

Um es zu finden, müssen wir das Verb fragen: wie?

Beispiele für Indizien ergänzen so:

  • Dein Bruder kam hastig an.
  • Sie können es so öffnen.
  • Sie werden es tun müssen, wie ich es ihnen beigebracht habe.

Umständliche Ergänzung der Ursache

In dem Fall, dass die verbale Ergänzung die Ursache der verbalen Handlung angibt, werden wir mit einem Umstand der Ursache (CCC) konfrontiert .

Um es zu finden, müssen wir das Verb fragen: warum?

Beispiele für eine umständliche Ergänzung der Ursache:

  • Morgen werde ich nicht zur Arbeit gehen, weil ich zum Arzt gehe.
  • Der Nachbar ist wegen des Tabaks krank .
  • Ich werde wegen eines U-Bahn-Streiks zu spät kommen .

Umständliche Ergänzung des Zwecks

Ähnlich wie bei der vorherigen Art der umständlichen Ergänzung finden wir den Zweck (CCF) , der verwendet wird, um das Ende der verbalen Handlung anzuzeigen.

Um es zu finden, müssen wir das Verb fragen: wofür?

Beispiele für eine umständliche Ergänzung des Zwecks:

  • Ich habe Pfannkuchen zum Frühstück zubereitet .
  • Man muss aufpassen , um es zu verstehen.

Unternehmensumstände ergänzen

Die Unternehmensumstände (CCComp) geben an, wer das Subjekt dabei begleitet, das zu tun, was das Verb ausdrückt.

Um es zu lokalisieren, müssen wir das Verb fragen: mit wem?

Beispiele für unternehmensspezifische Ergänzungen:

  • Ich werde morgen mit meiner Cousine kommen.
  • Dein Vater trifft meinen jeden Tag .

Instrumentelle Indizienergänzung

Wenn wir das Instrument oder Objekt spezifizieren wollen, mit dem die verbale Handlung stattfindet, müssen wir ein umständliches Instrumentenkomplement (ICC) verwenden.

Um es zu lokalisieren, müssen wir das Verb fragen: mit was?

Beispiele für Instrumentenumstände:

  • Der Holzfäller schnitt die Bäume mit einer Axt.
  • Sie müssen den Teig mit Ihren Händen machen.

Umfangreiche Ergänzung der Menge

Beim Ausdrücken von Mengen, die sich auf das Verb des Satzes beziehen, muss über einen Mengenumstand (CCCant) gesprochen werden .

Um es zu finden, müssen wir das Verb fragen: wie viel?

Beispiele für umständliche Mengenergänzungen:

  • Esther liebt ihre Schwester sehr .
  • Ich wurde ziemlich wütend, weil du nicht gekommen bist.

Andere ergänzende Umstände

Neben all diesen Arten von Indizienkomplementen gibt es noch andere, die seltener vorkommen, wie zum Beispiel:

  • Umfangreiche Ergänzung der Materie , die ein Material angibt, mit dem die Handlung ausgeführt wird. Beispiel: Diese Tür besteht aus Eisen.
  • Indirekte Erteilung einer Konzession , um einen Grund anzugeben, der die Ausführung verbaler Handlungen verhindert. Beispiel: Er ist nicht gekommen , obwohl er eingeladen wurde.

Im Falle von Verleugnung und Affirmation betrachten einige Autoren sie als Indizien, auch wenn sie Verbmodifikatoren und keine Ergänzungen sind, die die Verbumstände spezifizieren.

Beispiele: Sie hat nie um Liebe geweint / Es ist wirklich sonnig.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Training einzusteigen.