Wie man die Kolik eines Babys lindert

Wie oft haben Sie gehört, sagen "weint, weil sein Bauch schmerzt", "weint, weil er Koliken hat" ...? Sicherlich viele Male und es ist so, dass alle Babys unterschiedliche Arten zu weinen haben, abhängig davon, ob es Hunger oder Unbehagen ist, und dass es eine ganze Welt für sich ist, Vater zu sein. Koliken treten normalerweise in den ersten 6 Lebenswochen auf und nehmen allmählich ab, bis das Baby mit der Entwicklung der Verdauungsorgane fertig ist, wodurch das Problem in den zwölf Lebenswochen verschwindet. Zu sehen, wie ein Baby weint, ohne zu wissen, was es tun soll, ist sehr besorgniserregend. Aber seien Sie ruhig, dann sagen wir Ihnen, wie Sie die Kolik Ihres Babys lindern können. Achtung!

Sie benötigen:
  • Stück Wolle.
  • Eisen
Zu befolgende Schritte: 1

Greifen Sie Ihr Baby mit dem Gesicht nach unten auf Ihren Armen, sodass eine Ihrer Hände in Ihrem Bauch liegt und Sie Ihren Bauch mit dem Daumen Ihrer Hand massieren können. Um es zu beruhigen, können Sie es schaukeln, während es eine Bewegung ist, die die Speiseröhre aktiviert und die Beseitigung von Gasen erleichtert .

2

Sie müssen ihn vom Weinen abhalten, denn wenn ein Baby weint, schluckt es Luft und dies erhöht die Bildung von Gas in seinem Körper und erhöht die Bauchschmerzen.

3

Nach einer Weile kann das Baby müde werden. Es ist an der Zeit, es in eine aufrechte Position zu bringen, damit wir den Säuregehalt reduzieren können . In dieser Position muss man ihn dazu bringen, sich zu beruhigen und einzuschlafen.

4

Wenn er einschläft, müssen Sie ihn in seinem Bett einschläfern lassen, aber um zu verhindern, dass die Kolik zurückkehrt, müssen Sie seinen Magen warm halten. Dazu können Sie ein Stück Wolle verwenden, das Sie vorher am Bügeleisen vorbeiführen und Ihrem Baby schnell auf den Bauch legen müssen.

5

Befolgen Sie diese Schritte täglich, unabhängig davon, ob Ihr Baby an Koliken leidet oder nicht. Sie werden sehen, dass es ein einfacher Weg ist, es zu beruhigen und zu entspannen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Sie die Kolik eines Babys lindern können , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Vater und Mutter zu wechseln.

Tipps
  • Wenn Ihr Baby unter Krämpfen leidet, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Kinderarzt.