Wie man einen Lavendel beschneidet

Lavendel ist unter anderem eine der aromatischen Pflanzen schlechthin für Gärten, Einkaufszentren und Büros. Dies liegt neben dem angenehmen Geruch und der attraktiven Farbe auch daran, dass es sich um eine sehr gesunde Heilpflanze mit verschiedenen Verwendungszwecken und Vorteilen handelt.

Haben Sie einen Lavendel zu Hause und wissen nicht, wie Sie ihn pflegen sollen? Dann ist dieser Artikel eines COMO ideal für Sie. Als nächstes zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Lavendel richtig beschneiden , damit Sie lange Freude an dieser wunderschönen Pflanze haben. Lass uns dorthin gehen!

Arten von Lavendel, die existieren

Diese merkwürdige und nützliche Pflanze hat weltweit mehr als 30 Arten, obwohl sie im Mittelmeerraum beheimatet ist. Wenn Sie einige dieser Arten kennenlernen möchten, um Ihren Favoriten auszuwählen, stellen wir Ihnen in einer COMO die 10 häufigsten und beliebtesten Lavendelarten vor:

Lavender officinalis

Diese unten fotografierte Lavendelart ist die häufigste (Lavandula angustifolia), da sie für ihr intensives Aroma und ihre kräftige violette Farbe bekannt ist. Diese Farbe, die besonders im Frühsommer sichtbar ist, verschwindet mit der Ankunft des Herbstes, wenn diese Art durch ihren holzigen Stamm gekennzeichnet ist. Lavender officinalis wird hauptsächlich zu Zierzwecken, zur Parfümerie oder zur Verwendung in der Alternativmedizin verwendet.

Lavendel latifolia

Diese Art ist im westlichen Mittelmeerraum beheimatet. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es aufgrund seiner mehrjährigen linearen und länglichen aschgrünen Blätter und seines Kampfergeruchs eine Höhe von 80 cm erreichen kann. Es ist weit verbreitet für die Herstellung von antibakteriellen und antiseptischen ätherischen Ölen.

Gezackter Lavendel oder lockiges Alhucema

Das Hauptmerkmal dieser Lavendelart (und was sie von den anderen unterscheidet) sind ihre gezackten Blätter. Diese Art bildet einen spitzenförmigen violetten Blütenstand, der sich aus 8 bis 12 aromatischen Blüten zusammensetzt. Ihre holzigen Stämme haben wollige Internodien mit sternenklaren Haaren. Diese Art von Lavendel kommt hauptsächlich in Spanien und in Nordwestafrika vor.

Allard Lavender

Dieser Lavendel ist das Ergebnis einer Mischung aus Lavendel Latifolia und gezackten Lavendel. Dieser Strauch wird bis zu 1 Meter hoch und entwickelt bis zu 1 Meter breite Blätter. Sein Stiel kann 30 cm lang werden und seine aromatischen Blätter sind hellgrau-grün, leicht gezähnt mit gelben Rändern. Die Blüte erfolgt im Hochsommer, wenn alles mit hellblau-lila gefüllt ist.

Lavandula canariensis

Diese Pflanze ist auf den Kanarischen Inseln beheimatet und ihr Laub kann eineinhalb Meter hoch werden, mit einem Lavendel von bis zu einem halben Meter. Seine grünen Blätter sind vom Typ Pinnatifida (dh sie haben kleine Einschnitte), was sie vom Rest unterscheidet.

Lavandula lanata

Diese Art, auch als Alhucema oder Huagazo bekannt, ist ausschließlich in den spanischen Bergen verbreitet und kann eine Höhe von etwa 60 cm erreichen. Die grauweißen Stängel sind von verzweigten Haaren bedeckt, was diese Art von den anderen unterscheidet. Sein Blütenstand ist dicht und endständig, mit zwittrigen Blüten und einer intensiven violetten Farbe.

Lavandula multifida

Obwohl diese Art in Afrika beheimatet ist, ist sie auf der gesamten Iberischen Halbinsel, in Frankreich, Großbritannien und in Teilen Italiens verbreitet. Obwohl diese Lavendelart eine Höhe von 80 cm nicht überschreitet, zeichnet sie sich durch lange Ähren aus, die eine Länge von 50 cm erreichen können. Seine Blüten sind auch eine lila Farbe als der Rest.

Lavendel Pinnata

Diese Art hat gefiederte Blätter, das heißt, sie hat Unterteilungen in ihren Blättern. Ihre Größe erreicht keine 60 cm und ihre Blütenstände werden von Dreizack gebildet. Es hat große graue Blätter mit breiten und flachen Lappen sowie sehr kurzen und dichten Haaren und Blüten von intensiver Farbe.

Cantueso oder Thymian Borriquero

Lavandula stoechas stammt aus dem Mittelmeerraum und ist auch in Australien und Asien anzutreffen. Seine Blüten erscheinen in Form einer Corsage in Ähren und sind am Ende seine violetten Hochblätter. Seine maximale Höhe überschreitet nicht den Meter und seine Stängel sind weiß, grün oder sogar rot, mit grau-grünen Blättern und schönen lila Blüten.

Lavendel Viridis

Diese Art wird auch gelber Lavendel genannt und gehört zur Familie der Lamiaceae. Dieser Lavendel erreicht keine 80 cm Höhe, hat sehr verzweigte Stiele mit lanzettlichen Blättern und seine Blüten sind sehr dicht und gestielt. Sie erkennen diese Art an ihren Farben, da sie im Gegensatz zu den anderen Lavendelarten hellgrün und die Blüten hellgelb sind, wie Sie auf dem folgenden Foto sehen werden.

Wann man einen Lavendel beschneidet

Erstens müssen Sie bedenken, dass es zwei ideale Perioden im Jahr gibt, um einen Lavendel zu beschneiden . Die erste tritt in den Monaten März und April auf. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Zweige oben am Lavendel sowie die trockenen Zweige entfernt werden.

Der zweite Schnitt sollte im September erfolgen, wenn die Blüte vorbei ist. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie die trockenen Stacheln entfernen und den Strauch gut reinigen, damit er kompakt und schön ist.

Der Zweck des Zurückschneidens von Lavendel besteht darin , die Lebensdauer der Pflanze zu verlängern, während versucht wird, sie gut aussehen zu lassen und ein intensives Aroma zu garantieren. Mal sehen, wie man einen Lavendel richtig beschneidet, damit er gesund und stark wird.

Wie man einen Lavendel beschneidet - Schritt für Schritt

Von einem COMO empfehlen wir, dass Sie Ihre Lavendel zweimal im Jahr beschneiden, damit sie weiterhin gesund und stark wachsen. Außerdem ist es ratsam, diese Pflanzen nicht regelmäßig zu gießen, da dies ihr köstliches natürliches Aroma beeinträchtigen könnte. Lavendel sind die schönsten Pflanzen. Zögern Sie also nicht, beschnittene Blumen zu nutzen, um Ihr Zuhause zu dekorieren, medizinische Salben herzustellen, Aromatherapie-Behandlungen durchzuführen oder ihre Samen zu extrahieren und neue Lavendelpflanzen zu erhalten.

Sie sollten wissen, dass Lavendel zwangsläufig altert und stirbt, aber ein guter Schnitt verzögert diese Alterung erheblich . Deshalb zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Lavendel richtig beschneiden:

  1. Bevor Sie beginnen, sollten Sie überlegen, welche Art von Schnitt Sie zu welcher Jahreszeit ausführen. Ist es ein erster Schnitt, um getrocknete Blumen zu entfernen? Ist es ein zweiter Schnitt, um den Busch zu reparieren?
  2. Verwenden Sie für diese Aufgabe Schnitthandschuhe sowie eine spezielle Schere.
  3. Entfernen Sie zunächst die Zweige in der Mitte der Anlage. Auf diese Weise können Sie das Wachstum neuer Zweige stimulieren und Ihr Lavendel wächst weiterhin sehr stark und gesund.
  4. Sobald Sie die in der Mitte befindlichen Zweige entfernt haben, müssen Sie die Außenseiten der Pflanze beschneiden, um dem Busch ein kreisförmiges Aussehen zu verleihen und das Betrachten angenehmer zu gestalten.
  5. Wenn Sie einen Teil beschneiden möchten, in dem sich mehrere trockene Zweige befinden, nehmen Sie den gesamten Haufen, damit beim Beschneiden die gleichmäßigen Schnitte erhalten bleiben.
  6. Betonen Sie das Beschneiden von Lavendel von der Mitte nach außen, da die Mitte den Teil der Pflanze darstellt, der mit Zweigen und Blättern bevölkert wird und besondere Aufmerksamkeit verdient.

Vorteile von Lavendel für die Gesundheit

Schließlich präsentieren wir einige gesundheitliche Vorteile von Lavendel, die Sie nicht gleichgültig lassen. Möchten Sie herausfinden, wie diese aromatische Zierpflanze Ihnen helfen kann? Wir werden es Ihnen unten offenbaren:

  1. Kraftvolles natürliches Entspannungsmittel : Die entspannenden Eigenschaften von Lavendel haben diese Pflanze zu einer perfekten natürlichen Lösung für Menschen gemacht, die unter vielen Nerven oder Angstzuständen leiden. Dank dieser Eigenschaften kann Lavendel Ihnen auch helfen, besser einzuschlafen und Tachykardien zu kontrollieren. Wenn Sie weitere Informationen zur Verwendung von Lavendel zum Schlafen benötigen, sollten Sie diesen anderen Artikel eines COMO nicht verpassen.
  2. Verbessert die Verdauung : Lavendel wird in einer Vielzahl von Medikamenten zur Behandlung von Verdauungssystemproblemen eingesetzt, da es hervorragende antioxidative Eigenschaften aufweist. Eine Tasse Tee mit Lavendel kann Ihnen dabei helfen, eine gute Verdauung zu erreichen.
  3. Perfekt für Wunden : Die antibakteriellen und heilenden Eigenschaften von Lavendel machen es zu einer hervorragenden Wahl für Wunden, Insektenstiche, aktuelle Narben, Infektionen usw. Sie können die Blätter direkt auf die Wunden auftragen, um bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit zu erzielen, oder Sie können Ihr eigenes Öl herstellen. Im folgenden Artikel erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie hausgemachtes Lavendelöl herstellen.
  4. Natürliches Heilmittel gegen Erkältungen : Wir erwähnen am Ende die antiviralen Eigenschaften von Lavendel, da diese Pflanze im Laufe der Geschichte als grundlegendes Arzneimittel zur Behandlung von Pharyngitis, Bronchitis oder der typischen und lästigen Erkältung eingesetzt wurde.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Artikel Wie man einen Lavendel beschneidet ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Garten und Pflanzen einzusteigen.