Wie Lupine wachsen

Lupine ist dank seiner hellen und auffälligen Blütenstände eine sehr dekorative Pflanze. Sie können verschiedene Farben haben, von Weiß oder Rosa bis zu lebhafteren Farben wie Violett oder Blau. Sein elegantes Aussehen verschönert Ihren Garten oder Ihre Terrasse. Wenn Sie Ihrem Ziergarten Lupine hinzufügen möchten, beachten Sie den folgenden Artikel. In unComo.com erklären wir, wie man Lupine züchtet. Lernen Sie die verschiedenen Sorten und Arten der Pflanze kennen, wählen Sie diejenige aus, die Sie am meisten möchten, und kümmern Sie sich in Ihrem Garten darum.

Zu befolgende Schritte: 1

Raum und Beleuchtung Die Lupine muss sich an einem Ort befinden, an dem sie das Sonnenlicht in seiner ganzen Fülle oder einen Raum aus Sonne und Schatten abgibt. Stellen Sie jedoch sicher, dass sie vor dem Wind geschützt sind.

2

Erde Lupine braucht keinen übermäßig fruchtbaren Boden, aber für das Wachstum braucht sie sauren Boden . Außerdem sollte es in eine gut drainierende Erde gepflanzt werden. Denken Sie daran: Stellen Sie sicher, dass der Boden Ihrer Lupinen ausreichend ist. Andernfalls können Sie Schwefel oder Moos hinzufügen, um den vom Boden der Pflanze geforderten Säuregehalt anzupassen.

3

Plantage Am besten pflanzen Sie die Lupinen im Frühling . Sie können sie in Töpfe pflanzen. Sie sollten es direkt nach dem Pflanzen gießen, um die Erde zu befeuchten. Wenn Sie mehr als eine Pflanze anbauen möchten, lassen Sie einen kleinen Abstand zwischen ihnen, damit sie wachsen, ohne sich gegenseitig zu stören.

4

Bewässerung Lupine muss regelmäßig gewässert werden , da der Sand durchgehend nass sein muss und im Falle des Austrocknens des Bodens leiden wird. Auf der anderen Seite ist es angebracht, eine geringe Menge dieses Produkts aufzutragen, wenn die Lupine beginnt, die ersten Triebe zu geben, obwohl die reichliche Verwendung von Düngemitteln nicht erforderlich ist.

5

Schädlinge Lupinen können Probleme mit Blattläusen oder dem Mehltau der Rebe haben . Um Schädlinge zu vermeiden und zu bekämpfen, sollten Sie ein flüssiges Pestizid verwenden. In jedem Garten oder Kindergarten finden Sie das Richtige. Falls Ihre Lupine mit einem Virus infiziert ist, empfehlen wir, es zu zerstören.

6

Blüte Die Lupine beginnt im Frühsommer zu blühen. Um gesund und stark zu werden, beobachten Sie die Pflanze täglich und entfernen Sie die verdorrten Blüten und abgestorbenen Wurzeln, die Sie beobachten. Sie bevorzugen nicht nur die Lupine, sondern verhindern auch, dass sich die Arten vermehren und außer Kontrolle geraten. Sie können die Samen der Schoten auch in Gläsern und an einem kühlen Ort aufbewahren, um sie zu Beginn des Frühlings zu pflanzen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Artikel Wie man Lupine züchtet ähnlich sind , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Garten und Pflanzen einzusteigen.