Hausmittel gegen Cellulite

Cellulite oder Orangenschale sind ein häufiges Problem bei vielen Frauen, die sich ständig mit dieser Krankheit auseinandersetzen müssen, um eine deutlich definierte Figur und eine straffe und glatte Haut tragen zu können. Cellulite entsteht durch eine Ansammlung von Fett, Giftstoffen und Wasser in bestimmten Bereichen des Körpers, wobei Oberschenkel, Gesäß, Hüfte und Bauch viel anfälliger sind. Eine ausgewogene Ernährung und Bewegung sind der Schlüssel zur Bekämpfung dieses Problems. Wenn Sie jedoch auch die Wirkung einiger natürlicher Produkte nutzen möchten, beachten Sie die Cellulite-Hausmittel , die wir Ihnen in diesem Artikel als zeigen.

Algenextrakt gegen Cellulite

Algen eignen sich hervorragend zur Verbesserung der Durchblutung, des Lymphsystems und zur Straffung der Haut. Und deshalb haben sie sich zu einem hervorragenden Hausmittel gegen Cellulite entwickelt und sehen viel hübscher aus.

Zutaten : Arame Algen und Kombu

Zubereitung: In einer Pfanne 100 g Arame-Algen und 5 g Kombu-Algen rösten. Dann die gerösteten Algen in einen Liter Wasser legen und kochen, bis die Flüssigkeit auf 1/2 Liter reduziert ist. Gut abseihen und zusammendrücken. Nochmals kochen, bis das Wasser auf 1/4 Liter abgekocht ist.

Dosierung: Es wird empfohlen, einen Esslöffel dieses Extrakts pro Tag einzunehmen. Wenn Sie dies mit einer sauren Zutat wie Zitrone einnehmen, werden die Mineralien viel besser absorbiert.

Schachtelhalm-Infusion

Schachtelhalm ist ein Kraut, das als Infusion zur Beseitigung von Giftstoffen aus dem Körper und zur Bekämpfung von Flüssigkeitsansammlungen, zwei wesentlichen Faktoren, die die Beseitigung von Cellulite begünstigen, hervorragend geeignet ist.

Zutaten: trockener Schachtelhalm, Wasser

Zubereitung: Zwei Esslöffel getrockneten und zerkleinerten Schachtelhalm in einen Liter Wasser geben und zwei bis drei Minuten zum Kochen bringen. Ca. 15 Minuten ruhen lassen und abseihen.

Dosierung: Nehmen Sie eine Tasse pro Tag dieser Infusion zu sich, und fügen Sie etwas Zucker hinzu, um einen angenehmeren Geschmack zu erzielen.

Selbstgemachte Anti-Cellulite-Kompressen

Neben dem Schachtelhalm gibt es noch andere Heilkräuter, die sich ideal zur aktiven Bekämpfung von Cellulite eignen. und zwei von ihnen klettern Efeu und Salbei. Beide Konten haben Eigenschaften, um subkutanes Gewebe zu entleeren und Flüssigkeitsretention zu verhindern.

Zutaten: Wasser, Kletterefeu und Salbei.

Zubereitung: Nehmen Sie einen Topf oder ein anderes Gefäß und füllen Sie es mit zwei Litern Wasser. Legen Sie zwei große Handvoll Kletterefeu und zwei Salbei hinein. 24 Stunden ziehen lassen. Nach Ablauf dieser Zeit abseihen, so dass nur noch das Wasser übrig bleibt.

Dosierung: Ein Handtuch mit der Mischung anfeuchten und auf die Stelle auftragen, an der es Cellulite gibt.

Kaffee-Peeling

Koffein ist eine der wirksamsten Substanzen, die es gibt, um Cellulite zu beseitigen . In der Tat gibt es viele Anti-Cellulite-Lotionen, die es als Hauptbestandteil haben. Es reaktiviert die Durchblutung und reduziert so die Bildung neuer Fettknollen.

Zutaten: eine halbe Tasse gemahlenen Kaffee und 2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung: In eine Schüssel den gemahlenen Kaffee gießen und das Olivenöl hinzufügen. Entfernen Sie die beiden Zutaten, bis sie vollständig integriert sind.

Dosierung: Tragen Sie das Kaffeepulver auf die mit Cellulite behandelte Stelle auf, indem Sie 10 Minuten lang kreisförmig massieren. Wickeln Sie dann den Bereich mit Plastikfolie ein und lassen Sie ihn 20 Minuten einwirken. Nehmen Sie den Kaffee nach dieser Zeit mit warmem Wasser heraus.

Weitere Details zu dieser Behandlung finden Sie im Artikel Wie Cellulite mit Kaffee beseitigt wird.

Apfelessig

Apfelessig ist ein weiteres großartiges Hausmittel gegen Cellulite, das getestet werden kann. Dieses Produkt verhindert die Ansammlung von Fetten, fördert die Ausscheidung von Giftstoffen und ist ein gutes Mittel zur Straffung der Haut.

Zutaten: 2 Esslöffel Apfelessig, 2 Liter Wasser, 1 Esslöffel Honig oder Süßstoff

Zubereitung: 2 Liter Wasser und Apfelessig dazugeben und homogen rühren. Fügen Sie etwas Honig oder Süßstoff hinzu, um einen besseren Geschmack zu erzielen.

Dosierung: Trinken Sie morgens ein Glas der Zubereitung auf nüchternen Magen.

Weitere Details zu dieser Behandlung finden Sie im Artikel Verwendung von Apfelessig bei Cellulite.

Wie Cellulite mit Lebensmitteln zu reduzieren

Es gibt einige Lebensmittel , die bei der Bekämpfung von Cellulite helfen. Sie sollten daher Teil Ihrer täglichen Ernährung sein. Vor allem diejenigen, die wir unten beschreiben, sind hervorzuheben:

  • Gemüse und Gemüse: Karotten, Tomaten, Kohl, Artischocken, Brokkoli, Salat.
  • Früchte: Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Avocado, Kiwi, Orange, Zitrone, Grapefruit, Mandarine, Melone, Birne.
  • Vollkornprodukte
  • Olivenöl
  • Haferflocken
  • Aufgüsse: Löwenzahn, grüner Tee, Schachtelhalm, Ulmaria.

In dem Artikel Lebensmittel, die zur Reduzierung von Cellulite beitragen, finden Sie eine viel vollständigere Liste der Nährstoffe, die Sie regelmäßig essen sollten.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die Cellulite-Hausmitteln ähneln, empfehlen wir Ihnen, in die Kategorie Schönheit und Körperpflege zu wechseln.