Ätherische Öle gegen Haarausfall - sieht kräftiger und gesünder aus!

Einige ätherische Öle können uns bei übermäßigem Haarausfall sehr helfen oder unser Haar kräftiger aussehen lassen und schneller wachsen lassen. Es gibt viele ätherische Öle mit sehr starken Wirkstoffen, die dabei helfen, das Haar vollständig umzustrukturieren und eine bessere Ernährung der Haarfollikel zu gewährleisten, was für ein schnelleres und gesünderes Wachstum des Haares unerlässlich ist. Viele dieser in der Aromatherapie so geschätzten Produkte verbessern die Durchblutung der Kopfhaut, stimulieren so die Wurzeln und verhindern die Schwächung des Haares und dessen nachfolgenden Haarausfall. Wenn Sie herausfinden möchten, was die besten ätherischen Öle gegen Haarausfall sind und welche Behandlungen Sie damit vorbereiten können, müssen Sie nur diesen Artikel eines WIE weiterlesen, um dies herauszufinden. Aufgepasst!

Die besten ätherischen Öle für Haarausfall und Wachstum

Es gibt verschiedene Ursachen für übermäßigen Haarausfall , die identifiziert werden müssen, um die richtige Behandlung zu starten und die Gesundheit des Haares zu verbessern. Dabei wird so weit wie möglich vermieden, dass weiterhin übermäßiger Haarausfall und Haarwachstum auftreten Die Mähne ist so schnell und gesund wie möglich. Zu diesen Ursachen zählen unter anderem das Altern, schlechte Ernährung, Stress, hormonelle Ungleichgewichte, der Konsum einiger Medikamente, Umweltfaktoren, Erkrankungen der Kopfhaut, erbliche Alopezie und der Einsatz bestimmter Chemikalien Wir beschreiben im Artikel Was sind die Ursachen für Haarausfall.

Als nächstes zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihrem Haar auf natürliche Weise helfen können, schneller und gesünder zu wachsen. Und um dies zu erreichen, müssen Sie nur wissen, welche ätherischen Öle die besten regenerativen Eigenschaften haben und welche gegen Haarausfall am besten wirken. Beachten Sie:

  • Teebaumöl
  • Rosmarinöl
  • Lavendelöl
  • Bergamottenöl
  • Thymianöl
  • Pfefferminzöl

Teebaumöl gegen Haarausfall

Teebaumöl ist eines der wirksamsten natürlichen Produkte zur Behandlung von Pilzen, Läusen und Schuppen auf der Kopfhaut. Es zeichnet sich durch antimykotische, antibakterielle und antiseptische Eigenschaften aus. Darüber hinaus eignet es sich hervorragend zur Befeuchtung der Kopfhaut, zur Vorbeugung von Haarausfall und zur Stimulierung ihres Wachstums , da es die Durchblutung reaktiviert und Entzündungen in den Follikelzellen vermindert, die für ein gutes und gesundes Haarwachstum verantwortlich sind. . Das Ergebnis ist eine stärkere, reichlichere und gesündere Mähne.

Behandlung

Sie können Teebaumöl für das Haarwachstum auf folgende Arten verwenden:

  • Etwa 4 Tropfen Teebaumöl in 4 EL Olivenöl verdünnen und die Mischung auf die Kopfhaut auftragen und einige Minuten lang sanft einmassieren. 30 Minuten einwirken lassen und dann wie gewohnt waschen.
  • Fügen Sie ungefähr 5 oder 6 Tropfen Teebaumöl in Ihr übliches Shampoo hinzu und waschen Sie Ihr Haar mit diesem Präparat ungefähr 3 oder 4 Mal pro Woche.

Rosmarinöl für den Haarwuchs

Ein weiteres der besten ätherischen Öle gegen Haarausfall , die Sie verwenden können, ist Rosmarin , der zahlreiche gesundheitliche und haarschönheitliche Vorteile bietet. Es beugt vor allem übermäßigem Haarausfall vor, da es die kapillare Spülung aktiviert , das Haar daher stark stärkt und zu einem schnelleren und gesünderen Wachstum beiträgt. Darüber hinaus ist es ein großartiger natürlicher Revitalisator und sehr wirksam bei der Behandlung von fettigem Haar und Schuppen.

Behandlung

Um Rosmarinöl richtig auf das Haar aufzutragen und von seiner Anti-Haarausfall-Wirkung zu profitieren, können Sie die folgenden Behandlungen durchführen:

  • Erhitze 1/2 Tasse Olivenöl und wenn es warm ist, mische es mit 2 Zweigen getrocknetem Rosmarin und 5 Tropfen ätherischem Rosmarinöl. Auf das feuchte Haar auftragen, die Kopfhaut angreifen, den Kopf mit einem Handtuch umwickeln und 30 Minuten einwirken lassen.
  • Gib ungefähr 6 Tropfen Rosmarinöl in dein gewöhnliches Shampoo und wasche deine Haare mit der Mischung.

Darüber hinaus zeigen wir Ihnen im folgenden Artikel, wie Sie eine Maske aus Rosmarinöl für die Haare herstellen.

Lavendelöl für übermäßigen Haarausfall

Es wurde herausgefunden, dass ätherisches Lavendelöl ideal für die Gesundheit des Haares ist, insbesondere um den Haarausfall zu bekämpfen und sein Wachstum zu stimulieren. Wenn dieses Öl auf die Kopfhaut aufgetragen wird, wird die Durchblutung in der Region gefördert und alle verstopften Poren werden freigelegt , wodurch das Haar schneller und gesünder zu wachsen beginnt. Aus diesem Grund ist dieses Öl eine der am meisten empfohlenen natürlichen Behandlungen für Fälle von Alopecia areata. Darüber hinaus eignet es sich auch zur Bekämpfung von Schuppen, zur Reduzierung von Fett, zur Beseitigung von Läusen und zur gründlichen Pflege der Haare.

Behandlung

Um Lavendelöl richtig auf Ihr Haar aufzutragen und es früher als erwartet wachsen zu lassen, sollten Sie ein paar Tropfen Lavendelöl in etwas Wasser verdünnen und die Kopfhaut mit der Mischung einmassieren, bis sie die Spitzen erreicht . Am besten führen Sie diese Behandlung nachts durch und waschen Sie Ihre Haare am nächsten Morgen. Wiederholen Sie diesen Vorgang etwa dreimal pro Woche, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wie bereits erwähnt, können Sie dieses Öl auch zur Behandlung von Schuppen, zur Pflege der Haare oder zur Verschönerung verwenden. Wir laden Sie ein, anhand des Artikels Vorteile von Lavendelöl für Haare und dessen Verwendung herauszufinden, wie Sie es für jeden dieser Zwecke verwenden können.

Bergamottenöl gegen Kahlheit

In einer Liste von ätherischen Ölen gegen Haarausfall darf das ätherische Öl der Bergamotte nicht fehlen , das zur Vorbeugung von Haarausfall und zur Förderung des Haarwuchses verwendet wird. Dies ist vor allem dem Gehalt an Vitamin C und anderen Vitaminen zu verdanken, die das Haar nähren und tief mit Feuchtigkeit versorgen und ihm viel mehr Kraft und Ausdauer verleihen. Darüber hinaus beugt es Trockenheit vor, verbessert das Aussehen von fettigem Haar und verleiht der widerspenstigsten Mähne Disziplin und Geschmeidigkeit.

Behandlung

Wenn Sie Bergamottenöl für das Haarwachstum verwenden möchten, können Sie eine der folgenden Behandlungen durchführen:

  • Bereiten Sie eine Infusion von Thymian vor und geben Sie nach dem Abkühlen etwa 5 Tropfen ätherisches Bergamottenöl hinzu. Massieren Sie die Kopfhaut mit der Mischung, wenn sie feucht ist, nachdem Sie sie mit dem Shampoo gewaschen haben, lassen Sie sie 20 Minuten einwirken und spülen Sie sie anschließend aus.
  • Mischen Sie 4 Tropfen Bergamottenöl mit 3 oder 4 Esslöffeln Mandelöl und massieren Sie die Kopfhaut einige Minuten lang mit der Zubereitung.

Thymianöl zur Stärkung der Haare

Das ätherische Thymianöl ist ein sehr wirksames Produkt für den Fall, dass das Haar schwach und dünn geworden ist, da es dank seiner Eigenschaften dazu beiträgt, es zu stärken und zu verdicken. Andererseits ist es hervorragend geeignet, um den fortschreitenden Haarausfall zu verlangsamen, mehr Volumen bereitzustellen und das Wachstum zu fördern, da es auch die Durchblutung der Kopfhaut verbessern kann.

Behandlung

Bei dieser Gelegenheit empfehlen wir Ihnen, die hervorragenden Eigenschaften von Thymianöl mit denen von Rosmarinöl zu mischen, um eine wirksamere Lotion gegen Haarausfall zu erhalten. In einem Glas etwa 6 Tropfen Thymianöl und weitere 6 Tropfen Rosmarinöl hinzufügen und dann etwa 6 bis 7 Esslöffel Olivenöl hinzufügen. Gut schütteln, damit sich alles gut vermischt und die Kopfhaut mit dieser Lotion massieren, wenn sie nass ist. Lassen Sie es ca. 5 Minuten stehen, bevor Sie es mit viel warmem Wasser entfernen.

Im nächsten Artikel eines COMO können Sie auch sehen, wie eine Thymianmaske für Haare hergestellt wird.

Ätherisches Pfefferminzöl für das Haarwachstum

Das ätherische Pfefferminzöl ist sehr gut zur Behandlung von Schuppen und zur Reduzierung von überschüssigem Talg in der Kopfhaut geeignet, es ist jedoch auch eines der hervorragenden ätherischen Öle für das Haarwachstum. Dies ist auf seine antiseptischen Eigenschaften zurückzuführen, die dafür sorgen, dass die Kopfhaut in einwandfreiem Zustand und immer gesund bleibt und daher die perfekte Umgebung geschaffen wird, damit das Haar so gesund wie möglich wachsen kann. Es schafft es auch, den Blutfluss in der Kopfhaut zu aktivieren, so dass die Haarfollikel viel mehr genährt bleiben.

Behandlung

Die besten Behandlungen mit diesem Öl sind die folgenden:

  • Mischen Sie 2 Esslöffel Shampoo mit ca. 10 Tropfen Pfefferminzöl und waschen Sie Ihre Haare mit dieser Lotion.
  • 15 ml Avocadoöl mit ca. 6 Tropfen Pfefferminzöl mischen und die erhaltene Mischung durch leichte Massage auf die Kopfhaut auftragen. Etwa 15 Minuten einwirken lassen und danach wie gewohnt die Haare waschen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Ätherische Öle gegen Haarausfall lesen möchten, sehen Sie kräftiger und gesünder aus! empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Schönheits- und Körperpflege einzutreten.