Wie man Verstopfung beseitigt, ohne Abführmittel zu nehmen

Leiden Sie an Verstopfung ? Wenn die Darmpassage verändert wird, funktioniert der Darm nicht mehr normal und daher ist der Ausstoß von Fäkalien aus dem Körper komplizierter und ärgerlicher als gewöhnlich. Die Ursachen für Verstopfung können in verschiedenen Fakten gesucht werden: von einer schlechten Ernährung bis zu Stressmomenten oder sogar einem sitzenden Leben. Wie dem auch sei, die Tatsache ist, dass Sie diesen Zustand behandeln können, ohne auf Medikamente oder Chemikalien wie Abführmittel zurückgreifen zu müssen, die zu schmerzhaften Nebenwirkungen führen können. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Verstopfung beseitigen können, ohne Abführmittel zu nehmen, damit Sie die gesunden Lebensgewohnheiten kennen, mit denen Ihr Körper besser arbeitet.

Zu befolgende Schritte: 1

Eine gesunde Ernährung ist für eine optimale Darmfunktion unerlässlich. Früchte sind Zutaten voller Ballaststoffe . Sie sind daher in unserer Ernährung sehr zu empfehlen, da sie uns dabei helfen, den Körper von innen heraus zu reinigen. Unter den guten Früchten für Verstopfung heben wir hervor:

  • Kiwi : Es hat eine große Menge an Ballaststoffen und ist daher zur Behandlung von Verstopfung ohne Abführmittel geeignet. Diese Frucht hat ein Enzym namens Actinidin, das die Verdauung erträglicher macht und die Gasbildung im Bauch verhindert. Wenn Sie jeden Morgen nach dem Aufwachen eine Kiwi einnehmen, können Sie Ihren Darmtransit regulieren und Verstopfung lindern.
  • Orange : Diese Frucht enthält große Dosen Zitronensäure und ist daher ideal zum Auflösen von organischen Abfällen und zur Verbesserung der Verdauung von Lebensmitteln. Darüber hinaus hat es auch einen großen Beitrag in Ballaststoffen, die den Darmtransit fördern. Es wird empfohlen, jeden Morgen nach dem Aufwachen einen Orangensaft zu sich zu nehmen, um den Stuhlgang zu fördern und den Körper auf natürliche Weise zu reinigen.

Darüber hinaus gibt es viel mehr Obst für Verstopfung wie Pflaumen, Birnen oder Feigen.

2

Genauso wie Obst Lebensmittel mit großen Mengen an Ballaststoffen sind, ist die Wahrheit, dass einige Gemüsesorten auch reich an diesem Nährstoff sind. Wenn Sie also Verstopfung ohne Abführmittel behandeln möchten, wird empfohlen, dass Sie die Aufnahme eines dieser Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen. Zum Beispiel sind Artischocken reich an Schleim und Inulin, zwei Komponenten, die zur Verbesserung des Stuhlgangs beitragen, da sie die Muskeln in der Region stimulieren.

Die Möhre ist auch ein anderes Gemüse, das zur Linderung von Blähungen und Blähungen empfohlen wird. Aufgrund ihres hohen Anteils an löslichen Ballaststoffen und ihrer Wasserversorgung, die die Ausscheidung von Giftstoffen fördert, gelten sie als natürliche Abführmittel. Sie sind jedoch nicht die einzigen: Kohl, Mangold oder Spargel eignen sich auch zur Behandlung dieser Erkrankung; In diesem Artikel eines Wie entdecken wir das gute Gemüse für Verstopfung.

3

Wie Sie sehen, besteht die allgemeine Regel für die Behandlung von Verstopfung darin, ballaststoffreiche Lebensmittel in Ihre Ernährung aufzunehmen, da dieser Nährstoff die Darmpassage verbessert und auf natürliche Weise reguliert. So können Sie neben dem eben beschriebenen Obst und Gemüse auch alle ballaststoffreichen Lebensmittel wie z. B. Getreide oder Vollkornmehl in Ihre Ernährung aufnehmen: Brauner Reis, Vollkornbrot, Vollkornnudeln usw. Durch die Einnahme dieser Art von Kohlenhydraten können Sie Ihren Körper regulieren und die Ausscheidung von Giftstoffen fördern.

4

Naturheilkunde gibt auch eine Antwort zur Behandlung von Erkrankungen wie Verstopfung. Diese Art der Medizin sucht in der Natur die medizinischen Eigenschaften, die uns helfen können, bestimmte Zustände zu verhindern oder zu behandeln, und Bachblüten sind eine ideale Therapie zur Heilung von Verstopfung . Wir empfehlen jedoch, dass Sie sich vor Beginn der Behandlung an einen Spezialisten wenden, der die empfohlenen Blumen anzeigt. Im Allgemeinen sollten Sie wissen, dass die besten Ergebnisse sind:

  • Sclerantus
  • Geißblatt
  • Impatiens
  • Stern von Bethlehem
  • Rock stieg auf
  • Rock Wasser
  • Krabbenapfel
  • Chicorée
  • Agrimony
  • Lärche
  • Mimulus

Wenden Sie sich jedoch an einen Heilpraktiker, wenn Sie Ihre Verstopfung mit Bachblüten behandeln möchten.

5

Neben dem Essen ist es auch wichtig, dass sich der Körper in einem optimalen Gesundheitszustand befindet, um regelmäßig auf die Toilette gehen zu können. Aus diesem Grund wird empfohlen, täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser zu trinken, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten und Verstopfung zu lindern. Die Flüssigkeit ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass der Körper gut funktioniert und der Darm problemlos transportiert werden kann. Dadurch erhöht sich der tägliche Wasserverbrauch.

6

Bewegungsmangel ist auch eine der häufigsten Ursachen für Verstopfung. Und wenn wir Sport treiben, können wir unseren Darm auf natürliche Weise bewegen und die Ausscheidung von Kot fördern. Daher ist es wichtig, dass Sie ein tägliches Training absolvieren , das Ihren Körper gesund hält. Sie werden es sowohl außen als auch innen bemerken.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. In einer COMO können wir keine medizinische Behandlung verschreiben oder Diagnosen stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die ähnlich sind wie Wie Sie Verstopfung beseitigen, ohne Abführmittel einzunehmen , empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Krankheiten und Nebenwirkungen einzutreten.