Übungen für einen Hund mit Arthrose

Leidet Ihr Hund an Arthrose ? Nun, Sie sollten auf die Ratschläge achten, die wir Ihnen geben werden, um auf Ihr Haustier aufzupassen. Die Behandlung eines Hundes mit Arthrose ist nicht schwierig, aber Sie sollten bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Ihre Gesundheit stabil zu halten. Arthrose ist nicht heilbar, aber nach der Behandlung, die der Tierarzt Ihnen mitteilt, kann Ihr Hund eine gute Lebensqualität haben. In unComo.com erklären wir, was die besten Übungen für einen Hund mit Arthrose sind.

Zu befolgende Schritte: 1

Es gibt Faktoren, die das Auftreten von Arthrose beeinflussen , einer davon ist Fettleibigkeit , die ständige Gewichtsüberlastung erzeugt eine ständige Spannung an den Gelenken Ihres Haustieres. Deshalb ist es wichtig, das Gewicht Ihres Hundes auf einem gesunden Niveau zu halten, damit er ein ausreichendes Gewicht hat. Die Ernährung ist wichtig, aber zusätzlich wird die Übung die letzte Unterstützung sein, um dies zu erreichen.

Dass Ihr Hund an Arthrose leidet, bedeutet nicht, dass er sich nicht im geringsten bewegt. Eine sanfte Bewegung ist erforderlich, um die Muskeln zu stärken, zu straffen und Ihre Gelenke gesund und stark zu halten.

2

Die körperliche Aktivität Ihres Hundes sollte seinem Alter und allgemein seiner körperlichen Verfassung entsprechen. Das Beste, was Sie tun können, ist, Ihren Hund an jedem Tag seines Lebens regelmäßig Sport treiben zu lassen und ihn niemals plötzlich einer aggressiven sportlichen Aktivität auszusetzen.

Die Beständigkeit und Regelmäßigkeit der Übung sind für die Versorgung Ihres Hundes mit Arthrose von grundlegender Bedeutung. Die Trainingsbedürfnisse variieren je nach Fortschreiten der Hundekrankheit und es ist der Tierarzt, der Ihnen ein an Alter, Größe und Rasse Ihres Haustieres angepasstes dynamisches oder Trainingsprogramm zusammenstellt.

3

Je nach Grad und Ort der Arthrose variieren Häufigkeit, Dauer und Intensität der Übung. Die Art der Übung hängt auch von der Muskelmasse Ihres Haustieres, der Intensität der Schmerzen und dem Bewegungsumfang der Gelenke ab.

Sie sollten auch die Art der auszuführenden Übung berücksichtigen, zum Beispiel das Schwimmen ist absolut empfehlenswert und unterliegt keinen Einschränkungen. Wenn Sie das Glück haben, eine Badestelle in der Nähe Ihres Hauses zu haben, nehmen Sie Ihren Hund mit, um mit Ihnen zu baden. Sie werden sehen, was ihm Spaß macht und wie gut es ihm geht. Ist dies jedoch nicht möglich, können Sie täglich mehrere leichte Spaziergänge mit der gleichen Intensität unternehmen.

In unserem Artikel, wie ich meinen Hund zum Strand bringen kann, geben wir Ihnen Empfehlungen für den Fall, dass Sie Ihr Haustier an dieses Ziel bringen möchten.

4

Sie sollten jede Übung vermeiden, die plötzliche und unkontrollierte Bewegungen wie Sprünge, Änderungen des Rhythmus und der Körperhaltung beinhaltet, da diese Art von Umständen die Spannung auf die Gelenke erhöhen . Sie sollten täglich nachsehen, wie Ihr Hund das Gehen durchführt, weil niemand wie Sie weiß, ob es ihm gut geht, ob es weh tut und ob er sich zu einem bestimmten Zeitpunkt unwohl fühlt.

Zwischen Ihnen und Ihrem Tierarzt müssen Sie abschätzen, wie viel Bewegung Ihr Haustier aufnehmen kann, und diese im Handumdrehen anpassen. Sie müssen bemerken, wann der Schmerz beginnt, wann er aufhört, ob er humpelt und ob er nach dem Training Schmerzen hat. Dies sind einige der Beobachtungen, die Sie berücksichtigen sollten, um eine ideale Übungsroutine zu etablieren.

5

Es wird empfohlen, dass Sie mehrmals täglich zu unterschiedlichen Zeiten, mindestens etwa dreimal täglich, etwa 15 oder 20 Minuten lang Sport treiben. Sie sollten ihn immer ausruhen lassen, wenn er es braucht, ihn niemals dazu zwingen, weiterzumachen.

Das Muster der körperlichen Aktivität muss jeden Tag gleich sein, oftmals ändert sich am Wochenende die Routine, weil mehr Zeit zur Verfügung steht und manchmal der Fehler auftritt, längere und intensivere Spaziergänge oder Spiele zu machen, aber wenn Ihr Hund leidet Arthrose ist keine gute Idee, um diese Rhythmusänderungen zu haben. Sie sollten nicht zulassen, dass Ihr Hund erschöpft ist, die Übung sollte ruhig sein und wenn Sie mit dem Spielen oder Laufen fertig sind, sollten Sie jedes Mal, wenn Sie spazieren gehen und mit Ihrem Hund spielen, mit einem langsameren Tempo beginnen und enden heizen und kühlen. Vermeiden Sie das Springen , diese Bewegung erzeugt mehr Spannung an den Gelenken, zum Beispiel zu Hause, wenn die Oberflächen, auf denen Sie normalerweise schlafen oder spielen, hoch sind und Sie springen müssen. Wir empfehlen, eine Rampe zu besteigen oder sie an Ihren Zustand anzupassen gesundheit

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Übungen für einen Hund mit Arthrose lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Haustier einzutreten.